Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Geldautomat in Friedersdorf gesprengt
Lokales Dahme-Spreewald Geldautomat in Friedersdorf gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 24.01.2016
Der zerstörte Geldautomat. Quelle: ABIX
Anzeige
Friedersdorf

Gegen 1.55 Uhr alarmierten Zeugen Polizei und Feuerwehr. Die Anrufer gaben an, einen lauten Knall gehört zu haben. Anschließend sei Qualm aus der Sparkasse gequollen. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort – einer Sparkasse in der Lindenstraße in Friedersdorf – eintrafen, kam es zu weiteren kleinen Verpuffungen. Der Geldautomat stand in Flammen, er wurde vollständig zerstört. Ob die Täter Geld erbeuten konnten, ist derzeit noch unklar. Kriminaltechniker haben mit der Spurensicherung begonnen. Verletzt wurde niemand.

Von MAZ-online

Ein Mann ist am Sonnabend bei einem Unfall auf der Autobahn 13 im Kreis Dahme-Spreewald schwer verletzt worden. Ein Hubschrauber brachte den Lkw-Fahrer ins Krankenhaus. Warum es zu dem Unfall gekommen ist, konnte am Samstag noch nicht gesagt werden. Die Autobahn ist lange gesperrt worden.

23.01.2016
Teltow-Fläming Junge aus Ludwigsfelde auf der Bühne im Admiralspalast - Achtjähriger singt Sissi-Sohn Rudolf

Der achtjährige Levente Papp aus Ludwigsfelde steht im Musical-Drama „Elisabeth“ auf der Bühne des Berliner Admiralspalastes. Dort spielt er in dem Sissi-Stück Erzherzog Rudolf, den Sohn der österreichischen Kaiserin, in Kinderjahren. Lampenfieber kennt er nicht: „Ich stelle mir einfach vor, es ist eine Probe“, erzählt er.

26.01.2016

Die Kinder der Theatergruppe sagten am Donnerstagnachmittag mit pfiffigen, eigenen Liedtexten auf ihre Weise den Planern, Handwerkern, Erziehern sowie der Gemeinde Heidesee Danke für die farbenfrohe Sanierung ihrer Horträume. Das über 120 Jahre alte Gebäude wurde brandschutztechnisch komplett ertüchtigt.

23.01.2016
Anzeige