Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Geldkurier am A10-Center ausgeraubt
Lokales Dahme-Spreewald Geldkurier am A10-Center ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 28.11.2017
Der Überfall ereignete sich vor dem A10-Center. Quelle: dpa
Wildau

Drei unbekannte Männer haben einen Kurier mit Geldkassette vor einem Einkaufszentrum in Wildau (Dahme-Spreewald) ausgeraubt. Sie – bedrohten den Mann am Dienstagvormittag beim Verlassen eines Geschäfts des A10-Centers auf einem Parkplatz mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und stießen ihn zu Boden, wie die Polizei mitteilte. Die Männer flüchteten mit der Kassette in einem Auto mit Berliner Kennzeichen.

Die Beamten richteten eine Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei ein, um nach den Tätern zu fahnden. Es wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Ermittlungen laufen noch, wie es weiter hieß.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Einkaufszentrum Ziel von Dieben ist. Derzeit läuft am Landgericht Cottbus ein Prozess gegen zwei Männer, die mit Komplizen in der Nacht zum 13. Mai in zwei Geschäfte eingebrochen sein sollen. Das Spektakuläre an dem Fall war, dass sie bei der Flucht vor der Polizei mit ihrem Fluchtwagen in einer Tür des Einkaufszentrums stecken blieben.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Abriss oder nicht? Diese Frage entscheidet sich wahrscheinlich am 13. Dezember, wenn der Aufsichtsrat der Wohnungsgesellschaft über die alte Feuerwache am Stadthausplatz berät. Ortsvorsteher Dirk Knuth fordert vehement den Erhalt des Gebäudes. Aber dafür fehlt offenbar das Geld.

28.11.2017

Eltern aus Heidesee haben einen konkreten Vorschlag für die Verkürzung der Schulwege ihrer Kinder gemacht. Die Fahr- und Wartezeit auf einer Strecke sollte nicht länger als eine Stunde sein, fordern sie. Als zumutbar gilt derzeit in Dahme-Spreewald fast die doppelte Zeit. Aber das ist nicht der einzige Kritikpunkt der Eltern.

28.11.2017

Die S8 soll ab Ende 2022 im Zehn-Minuten-Takt von Berlin über Zeuthen nach Wildau fahren. Die Schrankenschließzeiten am Forstweg würden sich damit deutlich erhöhen, das Verkehrschaos wäre programmiert. Deshalb wird in Zeuthen nun erneut über eine niveaufreie Bahnquerung diskutiert.

28.11.2017