Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Waldboden in Flammen
Lokales Dahme-Spreewald Waldboden in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 29.08.2018
Feuerwehrleute waren schnell am Brandort und löschten die Flammen zeitnah. Quelle: Aireye
Gussow

Erneut wurden Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Dahme-Spreewald wegen eines Waldbrandes alarmiert. Kräfte der Wehren aus Prieros und Friedersdorf rückten am Mittwochmittag nach Gussow aus. Dort hatten Anwohner einen Entstehungsbrand im der Bindower Straße angrenzenden Wald gemeldet. Der schnellen Reaktion gerufener Feuerwehren war es dann auch zu verdanken, dass man den glücklicherweise noch übersichtlichen Brandherd schnell löschen konnte.

Weggeworfene Zigarettenkippe wohl Ursache

Aufgrund der Nähe des Brandes zu einem Waldweg muss zunächst angenommen werden, dass das Feuer durch eine weggeworfene Zigarette verursacht worden ist. Deshalb bitten die Feuerwehren erneut darum, darauf zu achten, dass jegliches Feuer im Wald zu vermeiden ist. Der nach wie vor trockene Boden im gesamten Land stehe auch bei weggeworfenen Resten einer noch glimmenden Zigarette schnell in Flammen.

Von MAZonline

Waldbrände scheinen Brandenburg zur Zeit heimzusuchen. In der Lieberoser Heide im Landkreis Dahme-Spreewald ist am Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr kämpft gegen die Flammen.

29.08.2018

Eine „erschreckend hohe Zahl“ nennt Polizist Maik Kettlitz das Ergebnis nach acht Stunden Drogenkontrollen bei Schönefeld: 23 Mal wurden Autofahrer mit Drogen am Steuer erwischt. Die Zahlen steigen seit Jahren an.

29.08.2018

Ohne die Bundeswehr in Holzdorf wäre die Bekämpfung von Großbränden wie in Treuenbrietzen oder am Keilberg nahezu aussichtslos. CDU-Politiker Danny Eichelbaum dankte den Piloten für ihren Einsatz.

28.08.2018