Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Haushalt für Münchehofe beschlossen

Straßen und Radwege im Fokus Haushalt für Münchehofe beschlossen

Die Gemeindevertreter von Münchehofe haben den Haushalt für das Jahr 2016 beschlossen. Im Fokus der Gemeinde steht dabei ganz klar der Ausbau von Straßen und Radwegen. Konkret geht es um den Radweg Hermsdorf-Mühle, die Wasserburger Straße im Ortsteil Birkholz und die Neuendorfer Straße in Münchehofe.

Voriger Artikel
Einbrecher unterwegs
Nächster Artikel
Ludwigsfelder Firma arbeitet für die Luftfahrt

Ralf Irmscher ist Bürgermeister in Münchehofe.

Quelle: Karen Grunow

Münchehofe. Die Münchehofer Gemeindevertreter haben den Haushalt für das aktuelle Jahr beschlossen. „Wir gehen in Richtung Straßenbau und wollen den Radweg Hermsdorf-Mühle fertigstellen“, erklärt Bürgermeister Ralf Irmscher. Die Wasserburger Straße im Ortsteil Birkholz und die Neuendorfer Straße in Münchehofe selbst sollen saniert werden.

Für den weiteren Ausbau des Radwegs Hermsdorf-Mühle waren Mittel aus dem EU-Förderprogramm Leader beantragt worden, dies wurde jedoch abgelehnt. Nun wird überlegt, wie die Gemeinde ohne Anliegerbeiträge den Ausbau des rund 200 Meter langen Teilstücks selbst stemmen kann. Außerdem soll die Straßenbeleuchtung weiter auf LED umgestellt werden. „Wir gehen davon aus, dass wir bis spätestens 2017 die gesamte Gemeinde umgerüstet haben“, so Irmscher. Geplant werden soll außerdem der Umbau des bei den Münchehofern als Sportbungalow bekannten kleinen Gebäudes hinter der Feuerwehr. Zahlreiche Sportgruppen nutzen den Bau aus den 1970er-Jahren regelmäßig. „Wir haben uns für dieses Jahr das Planungsrechtliche vorgenommen, sodass wir möglichst 2017 loslegen können“, erklärt der ehrenamtliche Bürgermeister. In dem Gebäude gibt es auch noch eine seit langem ungenutzte Kegelbahn, die dann ebenfalls wieder reaktiviert werden soll.

Für den Ortsteil Birkholz gibt es seit einigen Monaten den Wunsch, das alte Feuerwehrgebäude zu einem Gemeindezentrum umzubauen. Hier hatten die Münchehofer die Hoffnung, dass es dafür Leader-Gelder geben kann. Außerdem existiert generell in der Gemeinde der Wunsch, zusätzliches Bauland zu schaffen. „Immer wieder haben wir Anfragen von Leuten, die gern hier bauen möchten“, sagt Irmscher.

Von Karen Grunow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg