Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Herd angelassen: Rentnerin stirbt in Wohnung

Bestensee Herd angelassen: Rentnerin stirbt in Wohnung

Ein tragischer Todesfall ereignete sich am Mittwoch in Bestensee (Dahme-Spreewald). Dort haben Familienangehörige ihre 89-jährige Mutter tot in der Wohnung aufgefunden. Die Feuerwehr musste in der Küche eine heiße Kochplatte des Herdes.

Voriger Artikel
Die nächste große Herausforderung
Nächster Artikel
15-Jähriger ausgeraubt

Die 89-Jährige hatte vergessen, den Herd auszuschalten.

Quelle: dpa

Bestensee. Am Mittwochnachmittag gegen 17.45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in eine stark verqualmte Wohnung in der Motzener Straße in Bestensee (Dahme-Spreewald) gerufen. Familienangehörige hatten die Wohnung ihrer Mutter betreten, als ihnen starker Qualm entgegenschlug. Ihre 89-jährige Frau konnte nur noch tot aufgefunden werden.

Die zur Hilfe gerufenen Feuerwehrleute fanden keine Feuerstelle, jedoch in der Küche eine heiße Kochplatte des Herdes, die abgekühlt werden musste. Nach ersten Ermittlungen muss von einem tragischen Unfallgeschehen ausgegangen werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg