Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald In den Gegenverkehr geschleudert
Lokales Dahme-Spreewald In den Gegenverkehr geschleudert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 05.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Zernsdorf

Aufgrund von Winterglätte kam ein 37-jähriger Autofahrer am Montag gegen 9 Uhr mit seinem Ford von der Kreisstraße zwischen Zernsdorf und Kablow ab und kollidierte mit der Leitplanke. In der Folge schleuderte das Auto nach links und stieß mit einem Smart im Gegenverkehr zusammen. Durch den Zusammenstoß wurden ein einjähriges Kind im Ford, ein fünfjähriges Kind im Smart und dessen Mutter verletzt. Die drei Verletzten wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl der Ford, als auch der Smart waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des verursachten Schadens wurde auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg hat ein Tool namens „WoMoKo“ ins Netz gestellt, mit dem potenzielle Zuzügler die Wohn- und Pendelkosten für jeden Ort in Berlin und Brandenburg ermitteln können. Die MAZ hat es ausprobiert – die Ergebnisse sind erhellend.

08.02.2018

Staufalle BER? Warnungen vor Verkehrsproblemen nach Eröffnung des Airports gibt es schon länger. Pläne für den anschließenden Bau weiterer Terminals des Flughafens verstärken nun die Sorge. Vize-Landrat Chris Halecker fehle eine Westanbindung des Flughafens.

11.03.2018

Der Bürgermeister von Heidesee hatt am Freitagabend zu einem Neujahrsempfang in die „Alte Kaufhalle“ nach Wolzig eingeladen. 32 ehrenamtlich Tätige wurden für ihr Engagement ausgezeichnet.

08.02.2018
Anzeige