Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Internetauftritt überarbeitet
Lokales Dahme-Spreewald Internetauftritt überarbeitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 05.03.2017
So sieht die Homepage der erweiterten Webseite www.heidesee-online.de aus. Quelle: Dietrich von Schell
Anzeige
Heidesee

Die Gemeinde Heidesee hat seit kurzem einen neugestalteten Internetauftritt. Farblich immer noch in Blau gehalten, hat die Seite ihren Wiedererkennungswert nicht verloren. Allerdings hat sich die Adresse geändert: Die Gemeinde ist jetzt unter www.heidesee-online.de zu erreichen. Wer noch die alte Adresse benutzt, wird automatisch umgeleitet.

Es gibt nun einige praktische Neuerungen. „Dazu gehört der Zuständigkeitsfinder“, sagt Gemeindesprecherin Carla Tannert. „Möchte man zum Beispiel einen Baum fällen, sucht man unter ,Ansprechpartner‘ im Zuständigkeitsfinder nach Fällgenehmigung. So kann man sich gleich an den richtigen Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung wenden“, erklärt sie.

Online-Formulare verfügbar

Links im Menü steht den Bürgern unter dem Stichwort „Verwaltung und Politik“ ein Telefonverzeichnis aller Mitarbeiter zur Verfügung. Auch die Sprechzeiten der Ortsvorsteher sind samt Adresse aufgelistet. Praktisch sind zudem die Online-Formulare.

Wer will, kann über die Webseite auch die Dorfgemeinschaftshäuser in den einzelnen Ortsteilen anmieten – für Feiern und Veranstaltungen aller Art. Und auch Vereine haben die Möglichkeit, sich virtuell zu präsentieren.

In Sachen Kommunalpolitik sind wie gehabt die Sitzungstermine der Gemeindevertreter und Ausschüsse aufgeführt. „Neu ist, dass zu den Beschlüssen der Gemeindevertretung die Anlagen auf der Internetseite veröffentlicht werden“, sagt Carla Tannert. Für die Kommunalpolitiker gibt es eine besondere Neuheit: Die betrifft vor allem die verbesserte Darstellung auf dem Display ihrer Tablets und Laptops. Sie können sich die Unterlagen zu den Tagesordnungspunkten problemloser als zuvor auf ihren Endgeräten anzeigen lassen. Die Kommunalpolitiker hatten schon seit langem auf eine neue Internetseite gepocht.

Neues Design für 1029 Euro

„Nun hat das Unternehmen Bartel Software Engeneering, das ohnehin schon die Software bereitstellt, ein günstiges Angebot gemacht“, berichtet die Gemeindesprecherin. „Für exakt 1029 Euro hat uns das Unternehmen die Anpassung an das Responsive-Design ermöglicht.“

Carla Tannert hat seit November das Serviceangebot für die Bürger erweitert. Insgesamt hat das Ganze gut drei Monate gedauert. „Geringfügige Änderungen können in den nächsten Tagen aber noch auftreten“, sagt sie.

Von Dietrich von Schell

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn sind in der Nacht zu Sonnabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Auto ist unter einen Lastwagen geschoben worden, ein weiteres Auto hat sich überschlagen

04.03.2017
Teltow-Fläming MAZ-Serie: „In der neuen Heimat“ - Verloren in Deutschland

Ein Jahr lang hat MAZ-Autorin Anja Meyer die syrische Familie Yassin begleitet, die in einer Flüchtlingsunterkunft in Ludwigsfelde wohnt. Sie hat beobachtet, wie sich das Leben der Familie veränderte, sie wollte Integration beschreiben und wurde selbst integriert. Eine persönliche Bilanz.

04.03.2017

Die Energiezentrale von Edis auf dem Schönefelder Flughafen war am Freitag das Ziel der MAZ-Schulreporter aus der Herder-Oberschule Königs Wusterhausen. Beim Rundgang erfuhren sie, dass hier nicht nur Strom erzeugt wird. Die Siebtklässler sind neugierig und als Zeitungsmacher sehr kreativ.

04.03.2018
Anzeige