Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Judith Holofernes kommt zum Bergfunk-Open-Air
Lokales Dahme-Spreewald Judith Holofernes kommt zum Bergfunk-Open-Air
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 26.02.2018
Die Mitglieder des Vereins Stubenrausch planen auch für diesen Sommer das Bergfunk-Open-Air auf dem Funkerberg. Quelle: Kopfkino
Königs Wusterhausen

Die ersten Musiker und Bands, die am 10. und 11. August beim großen Bergfunk-Open-Air auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen auftreten werden, stehen bereits fest.

Vorverkauf hat schon begonnen

Der Vorverkauf begann sogar schon vor Weihnachten. Damals allerdings quasi noch als Überraschungspaket konnten Bergfunk-Fans ihre Tickets zum Sonderpreis buchen. Nun ist klar: Judith Holofernes, Frontfrau der seit einigen Jahren pausierenden Band „Wir sind Helden“, wird zum Beispiel erwartet. „Wir haben auch für den Samstag einen sehr vielversprechenden Künstler“, kündigt Alban Gallus, einer der zwei Vorsitzenden des Vereins „Stubenrausch – Kultur, Musik, leben e.V.“ an. Außerdem kommen Mister Me, Maeckes, Waving the Guns, Lilly among Clouds und Die Rakede. Genauere Details zum weiteren Line-up der beiden Tage verspricht er für Anfang März.

Grobe Aufstellung ist fertig

„Zudem bringen wir 2018 mit den Kulturtagen eine ganze Woche Spiel, Spaß und Spannung zurück auf den Funkerberg“, kündigten die Mitglieder des Vereins bereits zu Jahresbeginn an. Denn alle zwei Jahre organisieren sie nicht nur das große Rock- und Pop-Spektakel auf dem Funkerberg, sondern auch die Bergfunk-Kulturtage. „Wir haben intern die grobe Aufstellung schon fertig“, erzählt Alban Gallus. Auf jeden Fall soll es wieder einen Bergfunk-Slam geben, ein Klassiker seit 2012 und stets eine der beliebtesten Veranstaltungen der bunten Kulturwoche, die für Neugierige jeden Alters etwas bietet.

Wahrscheinlich im Mai ist der Bandcontest geplant, bei dem wieder junge Musiker um einen Auftritt zwischen den Stars des Bergfunk-Open-Airs buhlen können. Das Publikum entscheidet – im Vorfeld über die Vorauswahl und dann beim Contest selbst über den oder die Gewinner.

Den Zwergfunk gibt es auch wieder

„Den Zwergfunk wird es auf jeden Fall wieder geben“, sagt Gallus. Das war eine der Neuerungen im vergangenen Jahr, die sofort viel Anklang fand. In einem eigens auf dem Festivalgelände abgeteilten Areal wurden Aktionen für Kinder veranstaltet; es gab Schnitzeljagden und Akrobaten. So manche Besucher kamen eigens deshalb, weil sie ein Musik-Festival gern mit ihren Kindern erleben wollten, aber so, dass diese eben auch rundum Spaß und einen Rückzugsort finden konnten. Ohnehin ist das Bergfunk-Open-Air eines mit einer sehr besonderen Atmosphäre, mit liebevollen Details ausgestattet und mit viel Herzblut von den Mitgliedern des Vereins und vielen Mitstreitern ehrenamtlich seit Jahren mit großer Professionalität realisiert.

Erste Details, weitere Informationen und Ticketinfos zum Festival sind auf www.bergfunk-openair.de zu finden.

Von Karen Grunow

Stau-Chaos auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Königs Wusterhausen und dem Schönefelder Kreuz: Am Montagmorgen sind waren dort zwei Pkws und ein Lkw in einen Unfall verwickelt. Zwei Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Bis etwa 10 Uhr kam es wegen einer Vollsperrung zu einem langen Stau.

19.02.2018

In der Nacht zu Montag wurde in Zernsdorf (Dahme-Spreewald) ein 79-Jähriger Mann vermisst. Polizisten suchten ihn mit zahlreichen Einsatzkräften, einem Hubschrauber sowie Spürhunden – mit Erfolg. Gegen 5.45 Uhr fanden sie den Mann, der nur mit einem Schlafanzug bekleidet und in der Folge stark unterkühlt war.

19.02.2018

Drei unbekannte Männer haben am Sonntagabend eine Tankstelle im Schönefelder Ortsteil Waßmannsdorf (Dahme-Spreewald) überfallen. Sie bedrohten einen Verkäufer mit einer Axt und erbeuteten eine unbekannte Menge Bargeld sowie Zigaretten. Die Polizei hat unmittelbar nach der Tat die Fahndung aufgenommen – bisher ohne Erfolg.

19.02.2018