Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendfeuerwehr lädt zum Berufsfeuerwehrtag

Niederlehme Jugendfeuerwehr lädt zum Berufsfeuerwehrtag

Die Jugendfeuerwehr Niederlehme hat zum Berufsfeuerwehrtag eingeladen. In einem 24-Stunden-Dienst wurde der Arbeitsalltag eines Berufsfeuerwehrmannes simuliert. Der Feuerwehr-Nachwuchs überzeugte und hatte seinen Spaß.

Voriger Artikel
Bürgerfest an der Kastanienallee
Nächster Artikel
Werbung für den Staatsdienst

Starke Truppe: Die Jugendfeuerwehr Niederlehme samt Ausbildern und Unterstützern vor ihrem Gerätehaus.

Quelle: Christian Dederke

Niederlehme. „Retten, Löschen, Bergen, Schützen – 24 Stunden, 365 Tage im Jahr für Ihre Sicherheit“, so lautet der Leitspruch der Freiwilligen Feuerwehr in Niederlehme. Und wer nach diesem Motto täglich agiert, benötigt auch mit Blick auf die Zukunft Nachwuchskräfte für diese wichtige Arbeit. Am Wochenende ging es beim Tag der Jugendfeuerwehren darum, den Nachwuchs darauf vorzubereiten.

Alles eintrainiert

„Disziplin, Gehorsam, Vertrauen und Verlässlichkeit. Das sind die wegweisendsten Tugenden im Dienst der Feuerwehr“, sagte Brandwehrmeister a.D. Rudi Hohnke mit strenger Stimme. Als die Kinder den Geschichten des gestanden 62-jährigen Feuerwehrmanns lauschten, ertönte plötzlich die Alarmsirene. Doch jedes der Kinder wusste, was es zu tun hat. Alles wurde eintrainiert und Funktionen ausgelost.

Wer ist Maschinist, Melder oder gehört zum Löschzug? Das trainieren die Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren alle 14 Tage bei ihren Übungen. „Wir möchten sehen, wie die Kids das erlernte Wissen im simulierten Ernstfall anwenden. Zudem möchten wir schauen, was wir im Training verbessern können“, sagte Niederlehmes Jugendwart Martin Lehmann.

Abwechslung in die Ausbildung bringen

Team 2 rückte aus, wegen des Verdachts auf Gasentwicklung aus einem Gebäude. Einsatzkleidung anziehen, auf die Fahrzeuge aufsitzen und dann raus zum Einsatzort. Aus einer in den Vorjahren durchgeführten Tagesausbildung entstand die Idee, Abwechslung in die Ausbildung der Jugendfeuerwehren zu bringen. So wurde in Niederlehme in einer 24-Stunden-Schicht der Arbeitsalltag eines Berufsfeuerwehrmannes simuliert.

Die Mädchen und Jungen aus dem Team 1 lauschen den Geschichten des ehemaligen Brandwehrmeisters Hohnke. „Als junger Feuerwehrmann musste ich erst mal alles Nebensächliche erledigen, zum Beispiel mit dem Eimer, der Löcher hatte, drei bis viermal Wasser holen. Aber die Zeit ging vorbei“, erzählte er von seinen Anfängen. Dem Nachwuchs wollte damit sagen, dass jeder beweisen muss, dass er die Tugenden eines Feuerwehrmanns hat. Das ist die Voraussetzung, um den anspruchsvollen Aufgaben der Feuerwehr gerecht zu werden.

Schwere und traurige Einsätze

Hohnke berichtete von eingefangenen Papageien, dem Aufwischen Mayonnaise auf der Straße oder der Rettung eines Pferdes aus einem Swimmingpool. Er sprach jedoch auch über seine schweren und traurigen Einsätze – als man zum Beispiel die Toten beim Flugabsturz in Königs Wusterhausen 1972 bergen musste. Dieser Kontrast zeigte den jungen Kameraden, wie nah Heiterkeit und Leid in einem Feuerwehrleben zusammenliegen. „Mut, Kraft und Ausdauer zeichnen einen guten Feuerwehrmann aus“, schließt er seinen Einblick in ein Feuerwehrleben ab.

Der Dienst am Samstag begann mit einem gemeinsamen Einkauf. Danach wurde das gemeinschaftliche Mittagessen gekocht. Die Ausbildung und die Freizeitbeschäftigungen sollen die Teamarbeit verbessern und die feuerwehrtechnischen Kenntnisse erweitern.

Kinder hatten Spaß

Den Kindern machte dieses Wochenende Spaß. Der zehnjährige Moritz hat viel dazu gelernt und finden es wichtig Menschen zu helfen. Die zwölfjährige Romy absolvierte in ihrer siebenjährigen Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr schon alle Funktionen in der Jugendfeuerwehr und Ole, acht Jahre alt, machte spontan eine Führung für Gäste durch die Feuerwehr.

Die Spannbreite der simulierten Einsätze war sehr breit. Es reichte vom Verkehrsunfall über einen Brand bis zu einer Rettung einer Person im Wasser. „Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs. Sie haben die Einsätze ohne Probleme gemeistert“, sagten die Verantwortlichen der Feuerwehr Niederlehme.

Von Christian Dederke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg