Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Karrierechancen am Flughafen überzeugen Berufseinsteiger

Schönefeld Karrierechancen am Flughafen überzeugen Berufseinsteiger

24 junge Leute haben jetzt ihre Ausbildung in den unterschiedlichsten Berufen bei der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg begonnen. Sie haben sich bewusst für eine Karriere am Airport entschieden.

Voriger Artikel
Wenig Jubel für Schröters Hilfspaket
Nächster Artikel
Aktuell keine Gefahr – aber Prävention

Nach einer Ausbildung zur Luftverkehrskauffrau ist ein Einsatz im Vorfeldservice möglich.

Quelle: FBB

Schönefeld. Insgesamt 24 junge Frauen und Männer haben im August eine Ausbildung bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH begonnen. Darunter sind neben den 13 Auszubildenden in kaufmännischen und technischen Berufen auch elf Studierende. Am Anfang des neuen Lebensabschnitts der jungen Leute im Alter von 16 bis 22 Jahren stand zunächst ein 14-tägiges Einführungsseminar, in dem sie mit der Struktur und Arbeitsweise ihres namhaften Ausbildungsbetriebes vertraut gemacht wurden. „Das war für uns sehr interessant. Leute aus allen Abteilungen stellten sich und ihre Arbeit vor. Außerdem gab es eine dreitägige Fahrt in die Jugendherberge von Milow, wo wir Azubis uns durch Teambildungsspiele besser kennengelernt haben“, erzählt Madira de Silva über ihre ersten Schritte ins Berufsleben.

Unternehmen mit 1900 Mitarbeitern

Die ersten Eindrücke im Unternehmen mit mehr als 1900 Mitarbeiter in Berlin und Brandenburg seien vielversprechend gewesen, so die Berlinerin. Während ihres dreijährigen dualen Studiums in der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre/Industrie kann sie in den kommenden Monaten in alle Abteilungen des Flughafens – vom Marketing, über die Informations- und Kommunikationstechnik bis zur Personalabteilung – Erfahrungen sammeln. Die wissenschaftliche Ausbildung findet an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin statt.

Duales Studium

Inzwischen hat für die 19-Jährige der Alltag zwischen Studium und praktischer Arbeit am Flughafen begonnen. „Schon jetzt fühle ich mich nicht als Hilfskraft, ich kann an vielen Entscheidungen teilnehmen“, so de Silva. Besonders freue sie sich schon auf ihre Tätigkeit in der Aviation-Abteilung. „Schließlich habe ich mich ja ganz bewusst für eine Ausbildung am Flughafen entschieden. Ich wollte schon immer mehr über die Abläufe an einem Airport wissen. Dass das nun ihm Rahmen eines dualen Studiums möglich ist, finde ich besonders gut“, sagt die junge Abiturientin.

800 Bewerber

Rund 800 Bewerbungen gingen für die 24 angebotenen Lehrstellen des aktuellen Ausbildungsjahrgangs bei der Flughafengesellschaft ein. „Das Interesse an einer Ausbildung in unserem Unternehmen wächst von Jahr zu Jahr. Schließlich bietet das Unternehmen vielfältige praxisnahe Ausbildungsmöglichkeiten in einer spannenden Wachstumsbranche und gute Karrieremöglichkeiten“, sagt Gabriele Kluge, Ausbildungsreferentin und Ausbilderin für Kaufleute, zum steigenden Interesse der jungen Leute aus ganz Deutschland. Azubis und Studenten könnten an den FBB-Standorten Schönefeld, Tegel und BER erste Berufserfahrungen sammeln und alle Bereiche eines Airports kennenlernen. Mit dessen dynamischen Entwicklung und steigenden Passagieraufkommen in Berlin-Brandenburg wachse auch die Zahl der Mitarbeiter und Azubis. Im nächsten Jahr wird das Angebot insgesamt 30 Ausbildungs- und Studienplätze in elf Fachrichtungen umfassen. Erstmals gibt es die Möglichkeit für ein duales Studium in der Fachrichtung BWL-Dienstleistungsmanagement.

19 Auszubildende und Studierende haben dieses Jahr abgeschlossen

Zu den 19 Auszubildenden und Studierenden, die in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der Flughafengesellschaft erfolgreich abgeschlossen und dem „Nachwuchs“ eine Menge zu erzählen haben, gehört Felix Scholz. Vor drei Jahren begann der Brandenburger seine Ausbildung zum Bürokaufmann am Flughafen. „Mein großer Traum als Segelflieger war zwar die Pilotausbildung, ich konnte mir aber nach dem Abitur 2013 zunächst auch eine Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann vorstellen. Dazu bewarb ich mich an mehreren Flughäfen deutschlandweit – leider ohne Erfolg“. Als sich dann bei den Berliner Flughäfen die Möglichkeit zur Ausbildung als Bürokaufmann eröffnete, zögerte der junge Mann nicht lange. Eine Entscheidung, die er bis heute nicht bereut habe, so der 21-Jährige.

Hintergrund

Insgesamt stehen derzeit 91 Frauen und Männer in einem Ausbildungsverhältnis mit der Flughafengesellschaft.

Für Auszubildende und Studierende im dualen Studium gibt es bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH einen eigenständigen Tarifvertrag. Dieser und die entsprechende Betriebsvereinbarung regeln die Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung.

Absolventen bekommen bei sehr guten Leistungen in Theorie und Praxis eine zwölfmonatige und bei guten Leistungen eine sechsmonatige Übernahme angeboten.

Im nächsten Jahr können 30 Frauen und Männer eine Ausbildung beginnen. Gesucht werden: Elektroniker für Informations- und Systemtechnik, Mechatroniker, Kfz-Mechatroniker, Elektroniker, Luftverkehrskaufleute, Kaufleute für Büromanagement. Das duale Studium ist in den Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, BWL/Dienstleistungsmanagement, BWL/Industrie, BWL/Immobilienwirtschaft sowie Technisches Facility Management möglich.

Bewerbungsschluss für die Ausbildungsplätze 2017 ist der 31. Oktober. Bewerbungen unter: karriere.berlin-airport.de

In diesem Jahr bestand er die Prüfungen für den IHK-Berufsabschluss mit sehr guten Ergebnissen und erhielt einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei der FBB. Er fand ein Arbeitsfeld in seiner „Wunschabteilung“ für Einkauf und Logistik. Damit alles rund läuft vor und hinter den Kulissen des Flughafens beschafft er Waren und Dienstleistungen. Seine Empfehlung für junge Leute: „Die Ausbildung in einem großen Unternehmen wie der Flughafengesellschaft ist vielfältig, interessant und vermittelt ein solides Grundwissen für den weiteren Berufsweg“.

Von Uta Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg