Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Kesselwagen kippt beim Rangieren um

Straßen am Bahnhof gesperrt Kesselwagen kippt beim Rangieren um

Ab 14 Uhr wurde am Freitag in Kablow die Zernsdorfer Straße, der Amselweg und die Ziegeleier Straße gesperrt. Grund war ein umgekippter Kesselwagen. Der leere Waggon war beim Rangieren aus dem Gleis gekippt. Die Sperrungen wurden veranlasst, um mögliche Gefährdung von Passanten auszuschließen.

Voriger Artikel
2,2-Millionen-Loch muss gestopft werden
Nächster Artikel
Einbrüche in Wohnhäuser


Quelle: dpa

Kablow. An einem Anschluss- und Rangiergleis in Kablow kam es am Freitag gegen 13.30 Uhr zu einem Bahnbetriebsunfall. Beim Rangieren eines leeren Kesselwagens, der sonst für den Transport von Dieselkraftstoff ausgelegt ist, war es aus bislang unbekannter Ursache zum Kippen des Waggons gekommen. Nach erster Einschätzung ist der Behälter nicht geborsten und auch Flüssigkeiten traten nicht aus. Trotzdem wurden ab 14 Uhr die Zernsdorfer Straße, der Amselweg und die Ziegeleier Straße gesperrt, um eine mögliche Gefährdung von Passanten auszuschließen. Personen aus Gebäuden in unmittelbarer Umgebung des Unglücksortes mussten nicht evakuiert werden. Gleichzeitig wurde der Zugverkehr in dem Abschnitt ausgesetzt.

Um einen Überblick über den Unfallort zu bekommen, nutzten die Einsatzkräfte zeitweilig einen Hubschrauber der Bundespolizei. Eine erste Schätzung des Schadens beläuft sich auf 100 .000 Euro. Die Ermittlungen der Bundespolizei in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei und der Deutschen Bahn zum genauen Unfallhergang dauern an und werden auch in den kommenden Tagen weiter geführt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg