Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kinderwald eröffnet

Märkisch Buchholz Kinderwald eröffnet

Gefragter Einblick in die Natur: Mit dem Kinderwald bei Märkisch Buchholz wurde ein neues, informatives Waldpädagogik-Angebot für jüngere Waldbesucher eröffnet. Der Andrang war groß, Kita- und Hortkinder führten ein Theaterstück auf, außerdem konnten natürlich alle eigens für Kinder errichteten Objekte erklettert werden.

Voriger Artikel
Nachfrage nach Seniorenwohnungen steigt
Nächster Artikel
Jazzsommer endet fulminant

Die Försterin Monika Stiehl erklärt den jungen Besuchern den Bienenstock auf dem Gelände des Kinderwaldes.

Quelle: Christian Dederke

Märkisch Buchholz. Den Wald verstehen lernen – das ist der Leitgedanke des Landesbetriebes Forst Brandenburg, wenn von der Waldpädagogik gesprochen wird. Um das noch besser zu veranschaulichen, wurde am Sonnabend in Märkisch Buchholz, nach vierjähriger Planungs- und Bauzeit, der Kinderwald eröffnet.

Wald, Jagd, Forstarbeit, die vier Jahreszeiten und ganz besonders die Geheimnisse, Eigenarten und Schönheiten des Waldes werden kindgerecht auf zahlreichen Informationstafeln auf dem anderthalb Hektar großen Gelände veranschaulicht. Gleich am Eingang des Kinderwaldes wird jeder Gast von einer sehr alten Eiche „begrüßt“, die so wirkt, als hätte sie schon so einiges auf dieser Welt erlebt. Gleich daneben lädt ein großer Sandkasten die Jüngsten zum Spielen ein. Ein paar Schritte weiter trifft man in der Mitte des Geländes auf eine kleine Holzhütte. Hier kann jeder die Idee des Kinderwaldes, die im Jahr 2012 entstand, bis zur Fertigstellung auf Fotos nachverfolgen.

Da die ganze Gegend durch die heftigen Kämpfe am Ende des Zweiten Weltkriegs stark munitionsbelastet war und ist, musste die Fläche des Kinderwaldes erst gesäubert werden. Als das vollbracht war, wurde der Waldspielplatz innerhalb eines Jahres errichtet. Von der Hütte links sieht man ein Insektenhotel, und gleich daneben kann man einen Blick in einen Bienenstock wagen. „Das Bienenvolk bekamen wir von einem Hobbyimker aus der Umgebung“, erzählt die Buchholzer Försterin Monika Stiehl, die Ideengeberin und treibende Kraft für die Entstehung des Waldes für Kinder war. Sie bietet seit vielen Jahren Försterwanderungen für die Kitakinder an. In Tim Ness, Leiter der Landeswald-Oberförsterei in Hammer, fand sie Unterstützung und den Vorschlag für eine geeignete Fläche. Der Standort des Kinderwaldes ist ein 1945 zerstörtes Forsthaus an der Bundesstraße 179 kurz vor dem Ortseingang von Märkisch Buchholz. „Dieses Gelände bot sich an, da man hier auf kleinsten Raum die vielen Baumarten unseres Waldes vorfindet“, erklärt Försterin Monika Stiehl und ergänzt: „Auf dem Gelände des Kinderwaldes sind über 20 verschiedene Baumarten beheimatet. Hier zeigt sich die Vielfalt unser Waldes.“

Der kindertaugliche Hochstand ist sehr beliebt

Der kindertaugliche Hochstand ist sehr beliebt.

Quelle: Christian Dederke

Früher war es üblich, dass die beheimateten Baum- und Pflanzenarten vom Förster direkt bei seinem Forsthaus gepflanzt wurden. Ein Blickfang ist das Waldtheater. Hier blickt man von den in Hügel eingelassenen Sitzstufen hinab auf die Bühne. Dort fand an diesem Sonnabend auch das Eröffnungsprogramm statt, das die Kinder der Kita „Dahmeblick“ und die Märkisch Buchholzer Hortkinder aufführten. Neben den Informationstafeln sind auch kindgerechte Objekte entstanden, Kletterbäume und ein Hochsitz zur Erläuterung der Jagd. Ein beliebtes Objekt der Kinder an diesem Samstag. Monika Stiehl merkt, dass das neue Waldpädagogik-Projekt großen Anklang findet, Lehrer und Familien sind neugierig auf das neue Ausflugsziel. Das Ziel der Waldpädagogik ist es, zwischen Wald, Forstwirtschaft und Gesellschaft zu vermitteln. Monika Stiehl geht es um ein positives Mensch-Wald-Verhältnis.

Das möchte offenbar auch ein junges Ehepaar seinem bevorstehenden Nachwuchs beibringen. „Natur erleben und sehen direkt in unserer Nähe. Wunderbar“, sagt der werdende Vater, der mit seiner Familie in der Nachbarschaft des Kinderwaldes lebt.

Von Christian Dederke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg