Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen 50 Meter Schutzplanke abgerissen
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen 50 Meter Schutzplanke abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 06.11.2018
Quelle: dpa
Königs Wusterhausen

Ein Streckenwart der Autobahnmeisterei zeigte bei der Polizei am Montag eine Unfallflucht an, die zwischen Niederlehme und Königs Wusterhausen auf dem Berliner Ring stattgefunden hatte. Etwa 50 Meter einer Schutzplanke waren von einem zunächst unbekannten Fahrzeug abgerissen worden, sodass ein Schaden von mehreren hundert Euro entstand.

Da der verursachende Lkw ein Trümmerfeld hinterließ, konnten Beamte wenig später das Fahrzeug auf einem Rasthof an der A10 ermitteln. An dem Sattelzug waren identische Spuren feststellbar, sodass ein Ermittlungsverfahren eröffnet wurde.

Von MAZonline

Die kaputte Brücke für Fußgänger und Radfahrer zwischen Königs Wusterhausen und Wildau sorgt politisch für dicke Luft. Die Reparatur-Kosten verdoppeln sich. Steigt Wildau deshalb aus?

09.11.2018

Schneller Fahndungserfolg für die Polizei: Ein Audi, der in der Nacht zu Samstag in Königs Wusterhausen gestohlen worden war, wurde am Samstagnachmittag von Beamten nahe Dresden sichergestellt.

04.11.2018

Jana Hensel und Wolfgang Engler haben in Königs Wusterhausen ihr Buch „Wer wir sind“ vorgestellt. Darin befassen sich die Autoren in einem Streitgespräch mit ostdeutschen Erfahrungen.

04.11.2018