Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Frisch gebackene Finanzwirte
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Frisch gebackene Finanzwirte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 13.08.2018
Die sieben besten Absolventen wurden besonders ausgezeichnet. Quelle: Gerlinde Irmscher
Königs Wusterhausen

Sieben von den 173 Absolventen, die nach einer zweijährigen Ausbildung an der Landesfinanzschule Brandenburg am Freitag im feierlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse sowie ihre Berufszertifikate zum Finanzwirt erhielten, haben ihren Abschluss mit „sehr gut“ gemacht. Sie wurden als Beste ausgezeichnet.

Gratulation von drei Staatssekretären

Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski, Berlins Finanzstaatssekräter Klaus Feiler und Sachsen-Anhalts Finanzstaatssekretär Michael Richter gratulierten den Ausgezeichneten.

Plädoyer für Weiterbildung

Daniela Trochowski sagte in ihrer Festrede, dass die Absolventen mit dem Zeugnis ihre Eintrittskarte in einen spannenden Beruf in der Hand halten. „Bringen Sie sich ein in die Debatten der Finanzämter, wir brauchen in den Ämtern konstruktive Mitarbeiter“, lautete ihr Wunsch an die Absolventen. Und sie gab den jungen Menschen mit auf den Weg, dass sie sich ständig weiterbilden mögen, denn nur wer sich entwickelt, habe Spaß an der Arbeit.

Von Gerlinde Irmscher

Bei der Bahn wird ab dem Wochenende wieder gebaut. Betroffen ist vor allem die S2 in Blankenfelde sowie der RE3, der RE7 und die RB22 in Königs Wusterhausen

13.08.2018

Mitte September wird der Grundstein für Senzigs neues Feuerwehr-Gerätehaus gelegt. Im Juni 2019 soll es fertig sein. Die Freude darüber ist bei Senzigern aber nicht ungetrübt.

10.08.2018

Der Königs Wusterhausener FDP-Fraktionschef Raimund Tomczak hatte die Lust an der Kommunalpolitik schon verloren. Jetzt ist sie wieder da. Im MAZ-Gespräch sagt er, wie es dazu kam.

10.08.2018