Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Königs Wusterhausen: 27-jähriger Radfahrer kollidierte mit Lkw und verletzte sich schwer
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Königs Wusterhausen: 27-jähriger Radfahrer kollidierte mit Lkw und verletzte sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 30.11.2018
Quelle: dpa
Königs Wusterhausen

Rettungskräfte und Polizei waren am Donnerstag gegen 15.45 Uhr alarmiert worden, da sich auf der Cottbuser Straße in Königs Wusterhausen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hatte. Bei dem Versuch, einem schwenkenden Bagger an einer Baustelle auszuweichen, war ein Fahrradfahrer in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Lkw zusammengestoßen. Der 27-Jährige erlitt bei der Kollision und dem nachfolgenden Sturz schwere Verletzungen, die eine stationäre Einweisung ins Krankenhaus erforderten. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurden Sachverständige der Dekra hinzugezogen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern bis zur Stunde an. Zur Absicherung des Rettungseinsatzes und der Unfallrekonstruktion war die Cottbuser Straße bis 21 Uhr voll gesperrt – der Verkehr musste umgeleitet werden.

Von MAZ

Robert und Nicole Kuhn aus Königs Wusthausen haben acht Kinder, das älteste ist neun Jahre alt. Der Alltag der Familie birgt deshalb ungeahnte Herausforderungen.

21.12.2018

Der mutmaßliche Missbrauch einer jungen Frau in Königs Wusterhausen durch Flüchtlinge ruft dubiose Asylkritiker auf den Plan. Nun rufen sie mit einem fragwürdigen Plakat zu einer Kundgebung unter dem Motto „Wehrt euch“ auf.

03.12.2018

Wohnen oder Gewerbe, das ist hier die Frage. Königs Wusterhausens Stadtverordnete entscheiden über die Zukunft des Königsparks. Für eine Variante steht ein Investor bereit.

30.11.2018