Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Arbeitslosenquote bleibt niedrig
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Arbeitslosenquote bleibt niedrig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 30.10.2018
Bereichsleiter Geschäftsstellenverbund Dahme-Spreewald und Teamleiter Berufsberatung Sven Baasner (v.l.) Quelle: Gerlinde Irmscher
Königs Wusterhausen

Von September zu Oktober hat sich die Arbeitslosigkeit im Geschäftsstellenbezirk Königs Wusterhausen der Agentur für Arbeit Cottbus erneut verringert. 2357 Personen waren Ende Oktober ohne Arbeit, 63 weniger als im Vormonat. Somit sank die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte auf 3,7 Prozent. Im Oktober vor einem Jahr waren es noch 4,4 Prozent. Der Bestand der Arbeitsstellen im Geschäftsstellenbereich liegt bei 1346. Bedingt durch die extrem niedrige Quote von 3,1 im Geschäftsstellenbezirk Luckau beläuft sich die Arbeitslosenquote im gesamten Landkreis auf 3,6 Prozent. Bundesweit sind es 4,9 Prozent.

„Die Zahlen zeigen, dass wir eine anhaltend positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt haben“, sagt Boris Müller, Bereichsleiter des Geschäftsstellenverbundes Dahme-Spreewald.

Positive Entwicklung auch auf dem Ausbildungsmarkt

Zum Abschluss des Berufberatungsjahres 2017/2018 kann der Teamleiter der Berufsberatung für den Landkreis, Sven Baasner, auf ein gutes Jahr verweisen. So gab es 3,8 Prozent Bewerber mehr als im Vorjahr und 8,7 Prozent mehr Angebote an Ausbildungsstellen. „Das Angebot an Ausbildungsstellen zeigt, dass die Arbeitgeber ausbilden wollen, um so den Fachkräftebedarf besser abdecken zu können“, sagt Sven Baasner.

Berufsorientierung soll verändert werden

84 Bewerber auf eine Ausbildungsstelle blieben unversorgt, 114 Ausbildungsstellen konnten nicht besetzt werden. „Die Zahl der nicht besetzten Ausbildungsstellen ist erschreckend hoch“, erklärt Baasner. Man sei zu dem Fazit gekommen, dass die Berufsorientierung Veränderung brauche. So müssten die Praktika-Möglichkeiten ausgebaut werden. „Die besten Entscheidungsprozesse, welches der richtige Weg ist, kommen wenn man sich ausprobiert hat“, so Baasner. Er empfiehlt den Jugendlichen, sich rechtzeitig zu kümmern und jetzt die Bewerbungen für das kommende Ausbildungsjahr zu schreiben. Die Chancen eine geeignete Ausbildungsstelle zu finden sind gut.

Von Gerlinde Irmscher

Eine Baustelle auf der A10 zwischen Königs Wusterhausen und Niederlehme Richtung Frankfurt (Oder) sorgt seit Dienstagmorgen für Verkehrschaos. Die Arbeiten sollen noch bis zum Nachmittag andauern.

30.10.2018

Zum MAZ-Bericht über die Pläne für die Seebrücke Senzig gab es ein großes Echo. In einem Punkt präzisiert der Investor seine Aussagen und sorgt für Klarheit.

30.10.2018

Der Feuerwehreinsatz in der Königs Wusterhausener Bahnhofstraße ist beendet. Die Straßensperrung ist wieder aufgehoben. Das „Wasserhaus“ ist voerst nicht mehr nutzbar.

30.10.2018