Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen CDU-Chef tritt überraschend zurück
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen CDU-Chef tritt überraschend zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 11.03.2019
Königs Wusterhausens CDU-Chef Mario Kühl ist nach zwei Jahren an der Spitze zurückgetreten. Quelle: CDU
Königs Wusterhausen

Mitten in den Vorbereitungen auf die Kommunalwahl verliert die CDU Königs Wusterhausen ihren Vorsitzenden. Amtsinhaber Mario Kühl, ist zurückgetreten. „Aus persönlichen Gründen“, wie der Stadtverband mitteilte. Was wirklich dahinter steckt, ist aber unklar.

Kühl selbst wollte sich auf MAZ-Anfrage nicht äußern. „Kein Kommentar“, sagte er. Allerdings gab er zu verstehen, dass die Mitteilung der Stadt-CDU über seinen Rücktritt nicht mit ihm abgestimmt worden sei. Das nährt Spekulationen. Eine davon ist, dass es einen Streit um die Listenplätze für die Kommunalwahl gab. In der Kernstadt wird die Liste von Fraktionschef Peter Dreher sowie den beiden Stadtverordneten Christian Möbus und Peter Dittrich angeführt. Auf der Liste für die Ortsteile stehen Stadtverordnete und Landtagsabgeordnete Laura Lazarus sowie die beiden Neulinge Stefan Jablonski aus Zeesen und Benjamin Henneberger aus Zernsdorf auf den vorderen Plätzen. Mario Kühl soll hier einen Spitzenplatz beansprucht haben.

Auf Nominierung verzichtet

Vorstandsmitglied Christian Möbus teilte dazu auf MAZ-Nachfrage mit: „Nein, er hat aus persönlichen Gründen auf Vorstandsamt und Nominierung zur Kommunalwahl verzichtet.“ Für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung am 26. Mai stellt die CDU 32 Kandidaten auf. Das Wahlprogramm soll in einer gesonderten Sitzung beschlossen werden.

In Kablow kandidiert Ortsvorsteher Martin Meinert erneut für den Ortsbeirat. Für den Zeesener Ortsbeirat ist Uwe Friedrich der Spitzenkandidat. In Zernsdorf kandidiert Anja Boelitz auf Listenplatz eins, in Senzig Rolf-Peter Höft die Spitzenposition. Corinna Schust ist die CDU-Kandidatin für Wernsdorf, die Liste für den Ortsbeirat Kernstadt wird von Christian Möbus angeführt.

Ein Termin für die Neuwahl des Vorstands gibt es noch nicht. Die beiden Stellvertreter Peter Dittrich und Peter Dreher leiten bis dahin den Stadtverband. Der Vorstand wird alle zwei Jahre neu gewählt. Mario Kühl war seit Februar 2017 im Amt.

Von Frank Pawlowski

In gleich zwei parkende Autos und einen Gartenzaun kachelte ein 41-Jähriger mit seinem Wagen in Senzig.

10.03.2019

Ein MAZ-Bericht zum Kunstrasenplatz in Zeesen muss in einem Punkt korrigiert werden. Gleichzeitig bestätigt die Stadtverwaltung die Zweifel am Projekt. Stadtpolitikern schwant nichts Gutes.

08.03.2019

Die mutmaßlichen Täter sind Deutsche und sollen zwischen 13 und 15 Jahre alt sein. Die Frau flüchtete in ein Haus. Vom Verhalten einiger Passanten war sie entsetzt.

08.03.2019