Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Jugendliche prügeln sich nach Wortgefecht im Linienbus
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Jugendliche prügeln sich nach Wortgefecht im Linienbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 27.04.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Königs Wusterhausen

Ein 13-jähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag bei einer Prügelei in einem Linienbus in Königs Wusterhausen am Kopf verletzt worden. Er zog sich eine Platzwunde zu und musste ambulant behandelt werden.

Zuvor hatte der 13-Jährige einen 17-jährigen Somalier beleidigt und geschlagen. Der Ältere setzte sich laut einer Mitteilung der Polizei mit Schlägen zu Wehr.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Die Polizei konnte zu den Beleidigungen des 13-Jährigen keine näheren Angaben machen. Die Jugendlichen sind zur Polizeiwache gebracht worden, dort wurde ihre Identität festgestellt. Danach konnte sie die Wache verlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

Von MAZonline

Ein Einparkversuch in Königs Wusterhausen endete am Mittwochnachmittag mit einem Schaden von 2000 Euro. Eine Autofahrerin hatte übersehen, dass die vorhandene Lücke zu schmal für ihren Wagen war.

26.04.2018

Der Neubau einer Grundschule an der Chausseestraße verzögert sich um mindestens ein Jahr. Entscheidende Fragen sind nicht geklärt. Ein anderer Standort wird immer wahrscheinlicher.

29.04.2018
Königs Wusterhausen Baustellen bei S-Bahn und Regionalbahnen - Bahnverkehr eingeschränkt

Fahrgäste von S-Bahn und Regionalzügen in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald müssen sich in den nächsten Tagen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund sind Baustellen.

26.04.2018
Anzeige