Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Mann bedroht Festbesucher mit Messer
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Mann bedroht Festbesucher mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 12.08.2018
Quelle: dpald
Königs Wusterhausen

Auf dem Hof der Wohnblöcke des Schenkendorfer Flurs fand im Laufe des Samstags ein Mieterfest statt. Ein 46-jähriger Anwohner fühlte sich durch die Feierlichkeit gestört. Er erschien daraufhin mit einem Küchenmesser auf dem Fest und forderte lautstark, den Verantwortlichen zu sprechen. Dabei schwang er bedrohlich das Küchenmesser in Richtung der Festbesucher und Mitarbeiter der Wohnungsbaugenossenschaft.

Eine Mitarbeiterin konnte den Mann überreden, das Messer wegzulegen. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die Situation schnell unter Kontrolle bringen. Der alkoholisierte Tatverdächtige wurde zur Verhinderung weitere Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam genommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung wurde eingeleitet.

Von MAZonline

Ist das eine neue Kunstform? Oder sind es Reste einer Schnitzeljagd? Eine Spur einer rätselhaften Straße-Deko führt von Wildau ins Königs Wusterhausener Neubaugebiet.

14.08.2018

173 Absolventen der Landesfinanzschule Brandenburg haben am Freitag ihre Zeugnisse entgegen genommen. Sie halten damit nach zwei Jahren Ausbildung ihre Berufszertifikate in den Händen.

13.08.2018

Bei der Bahn wird ab dem Wochenende wieder gebaut. Betroffen ist vor allem die S2 in Blankenfelde sowie der RE3, der RE7 und die RB22 in Königs Wusterhausen

13.08.2018