Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Autofahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Autofahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 14.06.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Königs Wusterhausen

Polizisten stoppten in der Nacht zu Donnerstag gegen 3 Uhr einen VW auf der Schlossstraße in Königs Wusterhausen, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Der Fahrer flüchtete zu Fuß und stellte sich heraus, dass er mehrere Gründe dafür hatte.

Die Tüv-Plaketten und die Zulassung waren nach erster Überprüfung Fälschungen, das Auto war nicht haftpflichtversichert und eine spätere Datenabfrage zum 39-jährigen Fahrer ergab, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist.

Polizisten stellten ihn im Stadtgebiet, er griff die Beamten dabei körperlich an, ohne jemanden zu verletzen. Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, wegen des Fahrens ohne Führerschein und wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Von MAZonline

150 Mädchen und Jungen aus 15 Kitas kämpften bei der zwölften Kita-Olympiade in Königs Wusterhausen um den Wanderpokal. Sieger wurde die Kita „Spatzennest“ aus Zeesen.

17.06.2018

Das Neubaugebiet in Königs Wusterhausen ist in die Jahre gekommen. Vor 30 Jahren wurde es nach fast ebenso langer Bauzeit fertiggestellt.

17.06.2018

In Königs Wusterhausen soll es mehr Grünflächen für Bienen geben. Für Menschen ist der Wildwuchs an einigen Stellen sehr hinderlich.

16.06.2018
Anzeige