Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Königs Wusterhausen: Decke in Kita stürzt ein
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Königs Wusterhausen: Decke in Kita stürzt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:49 30.04.2018
Die Kita in der Erich-Kästner-Straße. Quelle: Frank Pawlowski
Königs Wusterhausen

Am Freitagvormittag ist in einem Gruppenraum der Kita Klein & Groß in Königs Wusterhausen eine Deckenverkleidung eingestürzt. Holzbretter und Styropor krachten auf den Boden. Zum Glück waren zu diesem Zeitpunkt keine Kinder im Raum. Sie spielten draußen. Die Kita in der Erich-Kästner-Straße ist vorsorglich komplett gesperrt worden.

Alle Decken werden überprüft

Kinder durften die Räume am Freitag nicht mehr betreten. Am 2. Mai wird ein Gutachter sich alle Raumdecken anschauen. Auch sie könnten einsturzgefährdet sein. „Das ist die richtige Entscheidung. Es darf niemand

Hinweis am Zaun für die Eltern, dass die Kita am 2. Mai geschlossen bleibt. An diesem Tag überprüft ein Gutachter alle Decken in den Räumen. Quelle: Frank Pawlowski

gefährdet werden“, sagte der Geschäftsführer des Awo-Regionalverbandes, Jens Lehmann. Der Verband betreibt die Kita.

190 Kinder werden betreut

Am Montag ist die Kita wegen des Brückentags vor dem Maifeiertag ohnehin geschlossen. In der Kita werden 190 Kinder betreut. Zuletzt waren 2008 umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt worden.

Von Frank Pawlowski

Ende einer Busfahrt – in Königs Wusterhausen haben sich zwei Jugendliche im Linienbus geschlagen. Ein 13-jähriger Junge hat sich dabei eine Platzwunde zugezogen. Zuvor sind die Teenager verbal aneinandergeraten.

27.04.2018

Ein Einparkversuch in Königs Wusterhausen endete am Mittwochnachmittag mit einem Schaden von 2000 Euro. Eine Autofahrerin hatte übersehen, dass die vorhandene Lücke zu schmal für ihren Wagen war.

26.04.2018

Der Neubau einer Grundschule an der Chausseestraße verzögert sich um mindestens ein Jahr. Entscheidende Fragen sind nicht geklärt. Ein anderer Standort wird immer wahrscheinlicher.

29.04.2018