Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Teurer Spaß für Südstern
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Teurer Spaß für Südstern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 01.05.2018
Pfingstfest -Banner am Senziger Ortseingang. Quelle: Frank Pawlowski
Senzig

Bald feiert Südstern Senzig das traditionelle Pfingstfest im Wiesengrund. Diesmal wieder mit prominenten Gästen. Die Band Münchener Freiheit („Ohne Dich“) spielt am 20. Mai. Aber nicht nur für diesen Auftritt muss der Verein tief in die Tasche greifen.

500 Euro Gebühren werden fällig

Stattliche 500 Euro Gebühren an die Stadt Königs Wusterhausen werden fällig. „Das ist schon heftig. Früher waren es 40 Euro“, sagt Vereinsvorsitzender Manfred Nass. Er findet das durchaus kritikwürdig. „Wir wollen mit solchen Veranstaltungen den Verein bekannt machen“, sagt

Der Wiesengrund in Senzig. Quelle: Frank Pawlowski

er. Und wenn unterm Strich ein Einnahmeplus bleibt, kommt das der Vereinsarbeit zugute. 340 Mitglieder sind bei Südstern aktiv.

Stadtrat entscheidet über Ausnahmen

Vor zwei Jahren schlug der Gebührenhammer erstmals zu. 2017 blieb Südstern verschont, weil das Pfingstfest als Ortsteilfest durchgeführt wurde und eine Ausnahmegenehmigung galt. So hatte es der Stadtrat beschlossen. In diesem Jahr gilt die Ausnahme für das Sommerfest der Senziger Feuerwehr im Juli. Die Stadtverwaltung erhebt die Gebühren aufgrund der Landesgebührenordnung, wie Sprecherin Uschi Schlecht auf MAZ-Nachfrage erklärte.

Nur 40 Euro für Vereinsfeste ohne Eintritt

Da Eintritt gezahlt werden muss beim Pfingstfest, gelte ein Gebührensatz von 400 Euro für die Ausnahme von der Nachtruhe in der Zeit von 22 bis 24 Uhr,

Auf dem Sportplatz wird gefeiert. Quelle: Frank Pawlowski

außerdem müssen 100 Euro für die Benutzung von Tongeräten berappt werden. Für Vereinsfeste „ohne kommerziellen Hintergrund und ohne Verkauf von Eintrittskarten“ sind jeweils nur 20 Euro zu zahlen.

Südstern hofft auf viele Besucher

Südstern hofft nun um so mehr auf viele Besucher, damit die Ausgaben wieder eingespielt werden. 1500 Zuschauer müssten es beim Konzert der Münchener Freiheit mindestens sein. Karten für 20 Euro (Abendkasse 25 Euro) gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Von Frank Pawlowski

Neben Riesen-Containern für Schrott, Holz, Sperrmüll steht eine kleine Bücherzelle für ausgediente Schmöker. Die Regale sind gut gefüllt. Selbst Bestseller gibt es hier zum Nulltarif.

30.04.2018

Ein Auspark-Manöver in Wernsdorf endete am Freitagmorgen mit einem Unfall. Ein Pkw-Fahrer rammte mit seinem Wagen einen Linienbus. Glück im Unglück: Es wurde niemand verletzt.

27.04.2018

Die Schleusenbrücke in Neue Mühle wird am 3. Mai mehrfach kurzzeitig für den Verkehr gesperrt. Hintergrund sind Materialuntersuchungen an dem Bauwerk. Der Bus-Verkehr soll möglichst wenig beeinflusst werden.

27.04.2018