Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Königs Wusterhausen Jubiläumsfest in der Schwanenburg
Lokales Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen Jubiläumsfest in der Schwanenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 13.09.2018
Petra Sakowski und Burchard Führer schneiden im Beisein der neuen Leiterin, Regine Bobsin (l.), die Torte an. Quelle: Gerlinde Irmscher
Anzeige
Wernsdorf

Seit 1993 gibt es in Wernsdorf die private Altenpflege der Unternehmensgruppe Burchard Führer. 1996 erwarb sie die „Schwanenburg“ und baute sie zum Pflegeheim um. Mittlerweile wohnen dort 148 pflegebedürftige Menschen, die von 100 Mitarbeitern betreut werden.

Am Mittwoch wurde bei einem festlichen Empfang das silberne Jubiläum gefeiert. „Nach 25 Jahren ist es an der Zeit für mich zu gehen“, sagte die bisherige Heimleiterin, Petra Sakowski. Sie übergibt den Staffelstab an Regine Bobsin. „Petra hat die Schwanenburg zu dem gemacht, was sie heute ist und hinterlässt ein gut geführtes Haus“, sagte Burchard Führer.

Von Gerlinde Irmscher

35 frischgebackene Gesellen haben bei einer Festveranstaltung von Kreishandwerkerschaft und Handwerkskammer Cottbus ihre Zeugnisse erhalten. Unter ihnen war Björn Thede aus Zeuthen, der die beste Gesamtleistung geschafft hat.

12.09.2018

Beim Ausfahren von einem Grundstück ist ein Fahrradfahrer in Königs Wusterhausen mit einem Auto kollidiert. Der 16-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß und dem darauf folgenden Sturz Verletzungen.

11.09.2018

Anlässlich des 200. Geburtstags Theodor Fontanes plant der Fontane Kreis Zeuthen eine Ausstellung im Dahmelandmuseum in Königs Wusterhausen. Die Bürgerstiftung Königs Wusterhausen unterstützt das finanziell.

11.09.2018
Anzeige