Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Mann verursacht drei Unfälle
Lokales Dahme-Spreewald Mann verursacht drei Unfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 17.01.2016
Quelle: DPA
Anzeige
Heidesee: Autofahrer verursacht drei Unfälle

In einem Straßengraben in Heidesee wurde am Samstagmorgen ein Wagen entdeckt; der 40-jährige Fahrer hinter dem Steuer schien zunächst nicht ansprechbar zu sein, hatte aber offensichtlich nur geschlafen und fuhr dann weiter. Dabei kam es zu einem weiteren Unfall. Die eintreffende Polizei ermittelte bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,56 Promille. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hat der Mann auf einer Strecke von etwa zehn Kilometern drei Unfälle verursacht und war danach jedes Mal weitergefahren. Personen wurden nicht verletzt. Demoliert wurden jedoch eine Verkehrsinsel und ein Zaun. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

+++

Schulzendorf: Unterwegs mit selbst gebastelten Kennzeichen

Mit falschen Kennzeichen an seinem Wagen erwischt wurde am Samstagabend ein 61-Jähriger in Schulzendorf in der Straße Im Gehölz. Er war im Rahmen einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Bei den selbst entworfenen Kennzeichen handelte es sich um die ersten beiden Buchstaben des Vor- und Zunamens des Fahrers, mutmaßlich ein „Reichsbürger“, und eine Zahlenfolge. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Kennzeichen wurden sichergestellt.

+++

Wildau: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Ein 39-jähriger Audi-Fahrer wurde am frühen Sonntagmorgen in Wildau am kleinen Gewerbegebiet durch die Polizei aus dem Verkehr gezogen. Er war unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln mit seinem Wagen unterwegs gewesen. Außerdem wurde festgestellt, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wird.

+++

Niederlehme: Verkehrsunfall wegen Glätte

Eine Straßenlaterne in der Karl-Marx-Straße in Niederlehme hielt dem Aufprall eines Fahrzeugs am Sonntagmorgen nicht stand, das aufgrund des einsetzendes Schneefalls und der Glätte von der Fahrbahn abgekommen war. Der 45-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Von MAZonline

In einer Sondersitzungwerden die Abgeordneten von Mittenwalde am Montag zum Vorgehen des MAWV beraten. Der hatte in den Tagen vor dem Jahreswechsel Bescheide an Bewohner von Mittenwalde geschickt. Dies trotz des aktuellen Urteils des Bundesverfassungsgerichts. Verbandsvorsteher Peter Sczepanski sagte sein Kommen für Montag zu.

18.01.2016

Die Bevölkerung im Berliner Speckgürtel wächst rasant, allein die Region Dahmeland-Fläming konnte 2015 mehr als 5000 Neubürger verzeichnen. Gleichzeitig entstehen immer mehr Einfamilienhäuser, wie im neuen Ludwigsfelder Stadtteil Ludwigsdorf. Dabei stellt sich die Frage, ob der wachsende Wohnraumbedarf mit Einfamilienhäusern zu decken ist.

18.01.2016

„Das Maß ist voll“: Die Lokalpolitiker in Schönefeld (Dahme-Spreewald) wollen weiter verhindern, dass in den Messehallen im Ortsteil Selchow Flüchtlinge untergebracht werden. Es ging bereits ein Brandbrief an den Landrat. Jetzt haben die Schönefelder erneut ein Schreiben aufgesetzt – diesmal an den Ministerpräsidenten.

15.01.2016
Anzeige