Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Marktcenter Großziethen eröffnet

Großziethen Marktcenter Großziethen eröffnet

Am Freitag eröffnete das Marktcenter Großziethen. Mit Bäckerei, Chauffeurservice, Blumenladen und Ausbildungszentrum haben sich am Standort neue Gewerbe angesiedelt. Ein Grillhaus, eine Pension und Wohnungen sollen künftig hinzukommen. Die Unternehmer versprechen sich gute Entwicklungschancen im Flughafenumfeld.

Großziethen 52.3920616 13.4435828
Google Map of 52.3920616,13.4435828
Großziethen Mehr Infos
Nächster Artikel
Kleiner Waffenschein sehr begehrt

Immobilienentwickler Bülent Bora (2.v.l.) und Schönefelds Bürgermeister Udo Haase (Mitte) eröffnen Marktcenter Großziethen.

Quelle: Oliver Becker

Großziethen. Das Marktcenter Großziethen feierte am Freitag seine offizielle Eröffnung. Über zehn Jahre stand das ehemaligen Wohn- und Geschäftshaus leer. Auf rund 1800 Quadratmetern Nutzfläche haben sich bereits vier Gewerbe angesiedelt – darunter das Großziethener Schulungszentrum (GZSZ), der Blumenladen Lucky Flower, der Black Pear Chauffeurservice und die Bäckerei Dreißig. Anfang Mai kommt das Centergrill Grillhaus hinzu. Im ersten Stock entstehen künftig eine Pension und mehrere Wohnungen. Immer samstags veranstaltet das Center auf dem sonst kostenlosen Parkplatz einen Bauernmarkt samt Spielspaß und Ponyreiten für die Kinder.

Bereicherung für den Ort

„Das ist ein großer Erfolg nach Jahren des Leerstands. Das Center wird dafür sorgen, dass Großziethen von dem Image der Schlafstadt wegkommt“, sagte Schönefelds Bürgermeister Udo Haase (parteilos). „Diese Angebotsvielfalt ist eine Bereicherung für die Bewohner des Ortes und stellt auch eine Standortentwicklung für Großziethen dar“, sagte Immobilienentwickler Bülent Bora, der in den Standort investierte. Der Ort Großziethen und die Gemeinde Schönefeld expandiere seit Jahren. Die Einwohnerzahl steige, die Infrastruktur sei gut. Knapp 1,5 Kilometer sei man von Buckow und Lichtenrade entfernt. Hinzu komme der Flughafen. „Das sind perfekte Grundvoraussetzungen“, sagte Bora. „Wir wollten schon immer in die aufstrebende Gemeinde Schönefeld. Irgendwann wird ja dann der Flughafen eröffnet. Deshalb ist das ein sehr guter Standort mit Zukunftsperspektive“, sagte Peter Dreißig, Inhaber der Bäckerei-Kette mit knapp 100 Filialen in den neuen Ländern. „Wir bilden vornehmlich Restaurantfachmänner, Barmixer, Hotelfachleute, Veranstaltungskaufleute aus“, sagte Karsten Brose vom GZSZ. Man sei in der Nähe vom BER. Hotels und Gastronomien benötigten schon heute das hier ausgebildete Personal.

Von Oliver Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg