Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Marktcenter Großziethen eröffnet
Lokales Dahme-Spreewald Marktcenter Großziethen eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.04.2017
Immobilienentwickler Bülent Bora (2.v.l.) und Schönefelds Bürgermeister Udo Haase (Mitte) eröffnen Marktcenter Großziethen. Quelle: Oliver Becker
Anzeige
Großziethen

Das Marktcenter Großziethen feierte am Freitag seine offizielle Eröffnung. Über zehn Jahre stand das ehemaligen Wohn- und Geschäftshaus leer. Auf rund 1800 Quadratmetern Nutzfläche haben sich bereits vier Gewerbe angesiedelt – darunter das Großziethener Schulungszentrum (GZSZ), der Blumenladen Lucky Flower, der Black Pear Chauffeurservice und die Bäckerei Dreißig. Anfang Mai kommt das Centergrill Grillhaus hinzu. Im ersten Stock entstehen künftig eine Pension und mehrere Wohnungen. Immer samstags veranstaltet das Center auf dem sonst kostenlosen Parkplatz einen Bauernmarkt samt Spielspaß und Ponyreiten für die Kinder.

Bereicherung für den Ort

„Das ist ein großer Erfolg nach Jahren des Leerstands. Das Center wird dafür sorgen, dass Großziethen von dem Image der Schlafstadt wegkommt“, sagte Schönefelds Bürgermeister Udo Haase (parteilos). „Diese Angebotsvielfalt ist eine Bereicherung für die Bewohner des Ortes und stellt auch eine Standortentwicklung für Großziethen dar“, sagte Immobilienentwickler Bülent Bora, der in den Standort investierte. Der Ort Großziethen und die Gemeinde Schönefeld expandiere seit Jahren. Die Einwohnerzahl steige, die Infrastruktur sei gut. Knapp 1,5 Kilometer sei man von Buckow und Lichtenrade entfernt. Hinzu komme der Flughafen. „Das sind perfekte Grundvoraussetzungen“, sagte Bora. „Wir wollten schon immer in die aufstrebende Gemeinde Schönefeld. Irgendwann wird ja dann der Flughafen eröffnet. Deshalb ist das ein sehr guter Standort mit Zukunftsperspektive“, sagte Peter Dreißig, Inhaber der Bäckerei-Kette mit knapp 100 Filialen in den neuen Ländern. „Wir bilden vornehmlich Restaurantfachmänner, Barmixer, Hotelfachleute, Veranstaltungskaufleute aus“, sagte Karsten Brose vom GZSZ. Man sei in der Nähe vom BER. Hotels und Gastronomien benötigten schon heute das hier ausgebildete Personal.

Von Oliver Becker

Die einen wollen wandern, die anderen suchen Badespaß und wieder andere forschen nach der besten regionalen Küche. Die Tourismusverbände der Region unterbreiten für die anstehenden Osterferien Ausflugstipps – und da sollte für jeden, der Interessantes abseits der Großstadt sucht, etwas dabei sein.

07.04.2017

Am Montagabend wurde eine Frau am Flughafen Berlin-Schönefeld von einer großen Gruppe junger Männer angepöbelt. Sie musste sich ihren Weg durch die Gruppe bahnen. Zudem wurde versucht, ihren Rucksack in Brand zu stecken.

07.04.2017

Ein vermeintlicher Handwerker hat Ende März eine Seniorin um ihren Schmuck gebracht. Er hatte vorgegeben, einem Wasserrohrbruch in Königs Wusterhausen nachzugehen. Die Polizei sucht inzwischen mittels Phantombild nach dem Mann. Außerdem ist eine Frage noch offen.

07.04.2017
Anzeige