Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Millionen-Betrüger in Schönefeld geschnappt
Lokales Dahme-Spreewald Millionen-Betrüger in Schönefeld geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 15.06.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Schönefeld

Am späten Sonntagmittag gegen 14:40 Uhr nahmen Bundespolizisten am Flughafen in Schönefeld (Dahme-Spreewald) einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Mann fest. Die Beamten kontrollierten den 63-jährigen ukrainischen Mann bei der Einreise aus Istanbul.

Ihm wird durch die ukrainischen Behörden vorgeworfen, in den vergangenen Jahren als Mitglied einer kriminellen Organisation vorsätzlich staatliches Vermögen in außerordentlich großer Höhe unterschlagen zu haben. Er hatte Flüssiggas zu seinen Gunsten verkauft und die Gewinne nicht der ukrainischen Staatskasse zugeführt.

Der für die Ukraine entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 281 Millionen Euro (zum Zeitpunkt der Ausschreibung umgerechnet).

Am Montag sollte er dem Haftrichter vorgeführt werden.

Weitere Aufregung am Nachmittag

Der mutmaßliche Millionen-Betrüger war jedoch nicht der einzige spektakuläre Fall am Sonntag. Nur wenig später sorgte eine Sprengstoffattrappe für große Aufregung.

Von MAZonline

Polizei Aufregung am Flughafen Schönefeld - Spanier will mit Bombengürtel ins Flugzeug

Aufregung am Flughafen Schönefeld. Dort ist am Sonntagmittag ein spanischer Tourist mit einem vermeintlichen Sprengstoffgürtel unterwegs gewesen. In den Flieger ist er damit nicht gekommen. Aber die Auflösung der Situation ist dann glücklicherweise ziemlich undramatisch, aber dafür umso lustiger. Für den Spanier hat der Vorfall aber noch ein Nachspiel.

15.06.2015
Polizei Fahrkartenautomat in Zeuthen gesprengt - Bahn-Automat fliegt bis auf die Gleise

Schon wieder ist im Land Brandenburg ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn zerstört worden. Unbekannte haben am Montagmorgen am S-Bahnhof in Zeuthen (Dahme-Spreewald) ein Gerät gesprengt. Die Wucht der Explosion war so groß, dass der Bildschirm des Automaten bis auf die Gleise flog.

15.06.2015
Dahme-Spreewald Zwölf Teams kämpften beim siebten Drachenfischer-Fun-Cup in Wildau um den Sieg - Mit Ehrgeiz und Spaß im Boot

Eine Riesengaudi bot das Drachenbootrennen auf der Dahme nicht nur den Teilnehmern, sondern auch für die begeisterten Zuschauern. Trotz angekündigter Unwetter wurde der sportliche Spaß nur von einigen kurzen Schauern heimgesucht. Für die Wassersportler war das natürlich kein Problem.

18.06.2015
Anzeige