Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Millionen-Betrüger in Schönefeld geschnappt

Polizei nimmt Unternehmer aus der Ukraine fest Millionen-Betrüger in Schönefeld geschnappt

Am Sonntag nahmen Bundespolizisten am Flughafen Berlin-Schönefeld einen international gesuchten Mann festzunehmen. Angeblich soll er der Ukraine einen finanziellen Schaden sehr hoher dreistelligen Millionensumme zugefügt haben..

Voriger Artikel
Spanier will mit Bombengürtel ins Flugzeug
Nächster Artikel
Diesel aus vier Lkw gestohlen


Quelle: dpa

Schönefeld. Am späten Sonntagmittag gegen 14:40 Uhr nahmen Bundespolizisten am Flughafen in Schönefeld (Dahme-Spreewald) einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Mann fest. Die Beamten kontrollierten den 63-jährigen ukrainischen Mann bei der Einreise aus Istanbul.

Ihm wird durch die ukrainischen Behörden vorgeworfen, in den vergangenen Jahren als Mitglied einer kriminellen Organisation vorsätzlich staatliches Vermögen in außerordentlich großer Höhe unterschlagen zu haben. Er hatte Flüssiggas zu seinen Gunsten verkauft und die Gewinne nicht der ukrainischen Staatskasse zugeführt.

Der für die Ukraine entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 281 Millionen Euro (zum Zeitpunkt der Ausschreibung umgerechnet).

Am Montag sollte er dem Haftrichter vorgeführt werden.

Weitere Aufregung am Nachmittag

Der mutmaßliche Millionen-Betrüger war jedoch nicht der einzige spektakuläre Fall am Sonntag. Nur wenig später sorgte eine Sprengstoffattrappe für große Aufregung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg