Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Ehrgeiz und Zielstrebigkeit

Eröffnung des neuen Akademischen Jahres in Wildau mit feierlicher Immatrikulation und Preisregen Mit Ehrgeiz und Zielstrebigkeit

Rund 1200 neue Studenten wurden mit einer Feierstunde an der Technischen Hochschule Wildau begrüßt. Außerdem wurden die Lehr- und Forschungspreise der TH vergeben.

Voriger Artikel
Berufliche Weiterbildung lohnt sich
Nächster Artikel
Landkreis mit goldener Zukunft

Das hochschuleigene Orchester umrahmte die Feierstunde.

Quelle: Karen Grunow

Königs Wusterhausen. So etwas hat Maged Lahes aus dem Jemen nicht erwartet. Er ist nach Wildau gekommen, um gemeinsam mit rund 1200 weiteren neuen Studierenden feierlich an der Technischen Hochschule Wildau immatrikuliert zu werden. „Die Begrüßung ist sehr besonders im Vergleich zu anderen Hochschulen“, sagt der künftige Maschinenbau-Student nach der Feierstunde am Freitag.

„Sie stehen vor einem der schönsten Abschnitte ihres Lebens“, sagte László Ungvári, der Präsident der Hochschule bei der Begrüßung der neuen Erstsemester. „Studieren und lernen Sie engagiert, mit Ehrgeiz und Zielstrebigkeit, dann können Sie gar nicht verhindern, dass Sie erfolgreich werden“, gab er ihnen launig mit auf den Weg ins Studium. Nunmehr seien Studenten aus 60 Ländern in Wildau eingeschrieben, aus dem Ausland komme mehr als ein Fünftel aller rund 4200 in den 30 Studiengängen der TH Immatrikulierten. „Wir mussten zwei Dritteln der Bewerber aus Kapazitätsgründen leider absagen“, kommentiert er die aktuelle Nachfrage nach Studienplätzen an der TH, bevor er in die Geschichte des Hochschulstandortes schweifte und daran erinnerte, dass die Fachhochschule in ihrem Gründungsjahr 1991 gerade mal 17 Studenten hatte. Martin Wille, der Vorsitzende des Kreistages begrüßte die „Erstis“, wie er sagte, gleich im „Land der Sonne“, denn dafür, scherzte er, stünde das Autokennzeichen LDS schließlich.

Lisa Wargulski, die Vorsitzende des Studentenparlaments, und André Vetter, Vorsitzender des Studierendenrates, gaben ihren neuen Kommilitonen ebenfalls viele gute Wünsche mit auf den Weg. „Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen, hier ist alles möglich und hier wird auch geholfen, es ist ein bisschen wie eine Familie“, schwärmte Vetter über die TH. Mit einem Film wurde der Campus den Neuen ebenfalls vorgestellt, viele der Professoren kamen darin zu Wort, um ihre künftigen Studierenden willkommen zu heißen.

Ein Höhepunkt der Feierstunde wurde dann die Preis- und Stipendienvergabe. So kann sich Lisa-Marie Mögle über ein dreimonatiges Stipendium der Promos Consult GmbH freuen. Den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender bekam die Griechin Alexandra Makariti von Laudator Jörg Peter, Vizepräsident der TH, überreicht. Er lobte sie nicht nur als herausragende Master-Studentin, sondern auch für ihr Engagement für andere ausländische Studierende und beim Gründungsservice der TH Wildau.

Über „tolle Nominierungen“ für den Lehrpreis der TH freute sich Vizepräsidentin Ulrike Tippe. Gleich zwei Preisträger wurden diesmal dafür ausgewählt. So wurde Daniela Schultz, die „Deutsch als Fremdsprache“ unterrichtet, geehrt. Sie hat auch das Studienvorbereitungsprogramm „Wildau Foundation Year“ konzipiert, organisiert Ausflüge und derzeit auch Sprachkurse für Flüchtlinge. Mit ihr ausgezeichnet wurden als Team für Qualitätsmanagement und Fertigungsmesstechnik Frank Bienge und Ingolf Wohlfahrt.

Für Forschungsprojekte gedacht ist der alle zwei Jahre ausgeschriebene Forschungspreis. „Nach Punkten gab es in diesem Jahr einen klaren Sieger“, sagte Laudator Ralf Vandenhouten, Leiter des Studiengangs Telematik, über das Forschungsprojekt „Nutzung von Sonnenenergie für die Bioelektrokatalyse – Entwicklung von Photo-Bioelektrodenstrukturen für die Synthese“, eingereicht von Sven C. Feifel, Kai R. Stieger und Dmitri Ciornii.

Von Karen Grunow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg