Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Mit Kokain im Blut erwischt
Lokales Dahme-Spreewald Mit Kokain im Blut erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 20.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Zeesen: Mit Kokain im Blut erwischt

Einem 26 Jahre alten Autofahrer hat die Polizei am Sonntag in Zeesen die Weiterfahrt untersagt. Die Beamten hatten den Mann kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass er unter dem Einfluss von Kokain stand. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst.

+++

Königs Wusterhausen: Werkzeuge gestohlen

Eine Werkzeugkiste haben Unbekannte in der Zeit von Freitag zu Samstag im Grünauer Forst aufgebrochen. Die Kiste stand auf der Ladefläche eines Lkw, der in dem Königs Wusterhausener Waldstück abgestellt war. Die Diebe entwendeten Werkzeuge und Benzinkanister. Die Schadenshöhe wird mit etwa 3500 Euro angegeben.

+++

Lübben: Gullydeckel gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend auf dem Parkplatz einer Drogerie in Lübben einen Gullideckel gestohlen. Dadurch entstand eine Gefahr für Fußgänger und Fahrzeugführer. Die Polizei hat den Bereich abgesperrt.

+++

Lübben: Mit 1,45 Promille am Steuer

Ein stark angetrunkener Autofahrer ist am Samstagabend von der Polizei in Lübben angehalten worden. Der 42-Jährige musste pusten. Dabei wurde ein Alkoholkonzentration von 1,45 Promille festgestellt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

.

Von MAZ-online

Teltow-Fläming Der älteste Sportverein der Region - Jüterboger Schützen mit uralter Tradition

Die Schützengilde zu Jüterbog 1405 ist der älteste Sportverein in der Region Dahmeland-Fläming und blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Fünf Kompanien hat die Schützengilde heute und bietet verschiedene Disziplinen des Schießsports an.

22.09.2015
Dahme-Spreewald Planungshoheit der Gemeinden - Brandbrief an Kanzlerin Merkel

Angesichts der Flüchtlingsströme wendet sich der Heideseer Bürgermeister Siegbert Nimtz (parteilos) jetzt einem Brandbrief direkt an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Er fordert angesichts der Wohnungsknappheit im Ballungsraum Berlin eine Lockerung der Landesplanung, die jetzt eine Umwandlung von Datschen in dauerhaften Wohnraum nahezu ausschließt.

22.09.2015
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 18. September 2015 - Baggerschaufel gestohlen

Eigentlich sollte der Bagger in Märkisch Buchholz Erde umgraben, um an Munition zu gelangen. Doch Diebe machten den Bauarbeitern einen Strich durch die Rechnung. Sie haben die Baggerschaufel gestohlen und sich damit vom Acker gemacht.

18.09.2015
Anzeige