Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Mit Persönlichkeit überzeugt

Stipendiatin an privater Bestenseer Oberschule Mit Persönlichkeit überzeugt

Chantal Große ist die erste Stipendiatin an der „Freien Oberschule Villa Elisabeth“ in Bestensee. Die Zwölfjährige überzeugt mit guten Noten, aber auch mit Selbstbewusstsein, Ehrgeiz und Zuverlässigkeit. Ihre neuen Mitschüler haben sie direkt zur Klassensprecherin gewählt.

Voriger Artikel
Kollision beim Überholen
Nächster Artikel
A10-Crash: Knapp einer Katastrophe entgangen

Die „Freie Oberschule Villa Elisabeth“ befindet sich direkt hinter dem Bestenseer Rathaus.

Quelle: Gerlinde Irmscher

Bestensee. Das erste Schulhalbjahr ist noch nicht vorüber, da steht für Chantal Große fest, dass sie richtig Glück gehabt hat, damals im Sommer, als die Wahl auf sie fiel. Die „Freie Oberschule Villa Elisabeth“ in Bestensee gewährt ihr seit September ein Stipendium, ohne das sie die Schule nicht besuchen könnte. „In der Klasse sind alle nett und auch sonst gefällt es mir gut hier“, sagt die Zwölfjährige. Sie ist in der siebten Klasse und eine allseits beliebte Schülerin. Anke Elster, Leiterin der Oberschule in Bestensee, versteht das Stipendium als Referenz an den Ort. „Wir arbeiten viel mit der lokalen Wirtschaft zusammen“, sagt sie.

Und sie schwärmt von Chantal: „Sie ist die erste Schülerin, die in Bestensee ein Stipendium bekommt, und dann gleich ein Volltreffer.“ Anke Elster bescheinigt der Schülerin Selbstbewusstsein, Ehrgeiz, Fleiß, Zuverlässigkeit, aber auch soziale Stärken, die sie in den Schulalltag einbringt.

Chantal Große

Chantal Große

Quelle: Dietrich von Schell

Nun besucht Chantal die gleichermaßen junge wie noch kleine private Oberschule in der Eichhornstraße, gleich hinter dem Rathaus. Der Vorteil: Sie braucht von zu Hause nur zehn Minuten mit dem Fahrrad zur Schule, die Klassen sind klein, haben kaum mehr als zwölf Schüler. Das liegt daran, dass die private Schulgesellschaft Villa Elisabeth erst im August 2014 mit der Oberschule in Bestensee an den Start ging. Derzeit gibt es deshalb erst jeweils eine siebte und achte Klasse. Chantals allein erziehender Mutter bleibt durch das Stipendium ihrer Tochter das Schulgeld von monatlich 300 Euro erspart. Und zwar so lange, wie ihre Tochter die Schule besucht, also in ihrem Fall voraussichtlich bis zur 10. Klasse. An der Schule erwartet man für die Förderung jedoch auch gute Leistung. „Auch in der Hinsicht hat es die Richtige getroffen“, sagt Schulleiterin Anke Elster.

Klaus-Dieter Quasdorf (parteilos) freut sich ebenfalls über das Stipendium. Der Bürgermeister ist Vorsitzender des Fördervereins. „Es war mein Wahlversprechen, dass Bestensee eine weiterführende Schule bekommt“, sagte er und will sich nun um weitere Stipendien kümmern, die er über den Förderverein der Schule finanzieren möchte. Sein Ziel: Jedes Jahr ein begabtes Kind aus Bestensee zu fördern. „Ob das gelingt, hängt natürlich von den finanziellen Anstrengungen der Eltern ab“, so Quasdorf.

Chantal Große erhielt die Förderung auf eine Empfehlung hin. Es gab dementsprechend keine Tests, die sie hätte ablegen müssen. Als Kandidatin hatte Solveig Holm, Leiterin der Grundschule Bestensee, die Schülerin vorgeschlagen. Ihr war Chantals überdurchschnittliche schulische Leistung gepaart mit sozialer Reife sowie der richtigen Einstellung zum Lernen aufgefallen.

„Wir verlassen uns auf das Urteil, das man in der Grundschule abgibt“, sagt Anke Elster. Dort kenne man die Kinder am besten. „Die Lehrer dort geben ja auch die Empfehlungen für die weiterführenden Schulen ab.“

Bei Chantal haben sich die Noten noch einmal verbessert, ihre Lieblingsfächer sind Mathe und Sport. „In der Grundschule fühlte ich mich ausgeschlossen, da hatte ich nur wenige Freundinnen“, erzählt sie. Jetzt haben die anderen Schüler sie zur Klassensprecherin gewählt. Inzwischen schlichtet sie schon die Streitereien zwischen ihren Mitschülern.

Von Dietrich von Schell

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg