Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Schmuckstücke auf dem Salzmarkt
Lokales Dahme-Spreewald Schmuckstücke auf dem Salzmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 09.08.2018
Schmuckstücke: Die Oldtimerprinzessinnen Jessica Trettin (l.) und Virgl Winter aus Mittenwalde an einem Ford von 1912. Quelle: Frank Pawlowski
Mittenwade

Viele Besucher konnten es kaum erwarten. Schon eine halbe Stunde vor Beginn des Mittenwalder Oldtimertreffens strömten Schaulustige auf den Salzmarkt. Dort bestaunten sie Raritäten auf zwei und vier Rädern. Zur Mittagszeit zählten die Gastgeber vom Mittenwalder Feuerwehrverein schon gut 1500 Besucher.

Auf dem Salzmarkt herrschte schon mittags großer Andrang. Quelle: Frank Pawlowski

„Es wird jedes Jahr mehr“, sagte Vereinsvorsitzende Yvonne Glaschke. Sie begrüßte die ankommenden Fahrer mit Mikrofon in der Hand und kam dabei ganz schön ins Schwitzen. Die Ankömmlinge stellten sich kurz vor und rollten dann weiter auf den Markt. Vorher gab es noch einen kleines Netzt mit Kartoffeln und einen Blumenstrauß als Geschenk. Außerdem einen einen leuchtenden Schlüsselanhänger als Erinnerung an das 15. Oldtimertreffen.

Mobile Raritäten konnten Besucher des Oldtimertreffens am Sonnabend auf dem Salzmarkt in Mittenwalde bestaunen. Vom Ford von 1912 bis zum SR-Moped reichte die Palette. Es wurde eine neue Oldtimerprinzessin gekürt. Der Mittenalder Feuerwehrverein organisierte das Fest schon zum 15. Mal.

Mobile Raritäten

Alte Harleys standen neben Schwalben, SR-Mopeds und einer MZ. Ein VW-Bus von 1979 samt Anhänger von 1963 parkte neben Trabi, Wartburg und einer Ente. Mobile Raritäten so weit das Auge reichte. Ein besonderes Schmuckstück war ein Ford von 1912, der ein heißer Anwärter auf einen der drei Pokale war, die vergeben wurden. Auch ein Wanderer-Motorrad zog viele Blicke auf sich.

Besuchr begutachten ein Wanderer-Motorrad. Quelle: Frank Pawlowski

Aber die Besucher erfreuten sich nicht nur am Anblick der Fahrzeuge. Als neue Oldtimerprinzessin wurde Virgl Winter gekürt. Die 40-Jährige übernahm das Zepter von Jessica Trettin, die 22-Jährige war im vorigen Jahr gekrönt worden.

Von Frank Pawlowski

Wer am Sonnabend ins Strandbad Motzen ging, bekam viel mehr als Sonne und Abkühlung geboten. Der Angelsportverein Motzen veranstaltete das 29. Fischerfest.

08.08.2018

Cornelia und Peter-Joachim Noack kreieren in Dolgenbrodt als „Genusshandwerker“ raffinierte Leckereien. Derzeit läuft die „Hexenblut“-Produktion. Es handelt sich um Johannisbeerkonfitüre.

04.08.2018

Schweden ist die Barbara Fellgiebels Wahlheimat. Freitag besuchte sie mit Wünsdorf eine ehemalige Wirkungsstätte ihres Großvaters. Erich Fellgiebel wurde 1944 nach dem Hitler-Attentat hingerichtet.

04.08.2018