Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mittenwalde Mann verletzt sich schwer auf Baustelle
Lokales Dahme-Spreewald Mittenwalde Mann verletzt sich schwer auf Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 13.07.2018
Mit einer Drehleiter und musste der verletzte Mann geborgen werden. Quelle: aireye
Anzeige
Mittenwalde

Zu einem Unfall auf einer Baustelle an der Yorkstraße in Mittenwalde sind Rettungsdienst und Notarzt am Freitagvormittag gerufen worden. Ein Mann hatte sich dort so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Berlin-Marzahn geflogen werden musste. Der Mann musste von der Höhenrettung der Mittenwalder Feuerwehr geborgen werden. Zudem half die Galluner Feuerwehr.

Bergung mit Drehleiter

Mit einer Drehleiter und speziellem Transport-Equipment transportierten sie den Verletzten von der Baustelle zum Rettungswagen. Die Landung des Hubschraubers gestaltete sich schwierig, da in der Nähe der Unfallstelle kaum geeignete Landefläche war. Der Pilot entschied sich, ein brach liegendes Grundstück am Ortsrand zu nutzen. Wobei der Bauarbeiter sich genau verletzte, ermittelt zurzeit die Polizei.

Von MAZonline

Beim Abbiegen ist es auf der Dahmestraße in Mittenwalde am Donnerstag zu einem Unfall zwischen einem Laster und zwei Pkw gekommen. Die beiden Pkw fuhren ineinander. Drei Personen wurden verletzt.

12.07.2018

Nein! Der Flächennutzungsplan in Mittenwalde soll aktualisiert werden. Weil in den Ortsteilen nun mehr gewohnt wird, als Landwirtschaft betrieben, sollten aus Mischgebieten Wohngebiete werden.

13.07.2018

Die Orgel in der Dorfkirche Töpchin erklingt nach 50 Jahren wieder. Zur Einweihung begleitete Kreiskantor Peter-Michael Seifried den Stummfilm „Luther“ auf der Orgel

09.07.2018
Anzeige