Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mittenwalde Spielmannszug Mittenwalde ist Weltmeister
Lokales Dahme-Spreewald Mittenwalde Spielmannszug Mittenwalde ist Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 29.07.2018
Der Mittenwalder Spielmannszug ist Weltmeister in der Kategorie „Field Parade Competition – Open Division 1a“, Vize-Weltmeister in der Gesamtwertung. Quelle: Privat
Mittenwalde

Der Spielmannszug Mittenwalde ist in Taiwan bei der „World Association Marching Show Band“-Weltmeisterschaft Sieger in der Kategorie „Field Parade Competition – Open Division 1a“ geworden. Darüber hinaus gab es eine Gesamtwertung, in der die Spielleute Vize-Weltmeister sind. Die Freude ist riesengroß.

Der MIttenwalder Spielmannszug bei seinem Marsch in Taiwan. Quelle: Privat

Maja Buße ist stolz

„Ich bin unendlich stolz“, so Mittenwaldes Bürgermeisterin Maja Buße (CDU), die gemeinsam mit dem Spielmannszug und 20 Fans vor Ort ist. Die haben gesehen, mit welcher Freude und Hingabe geprobt wurde, um dann – selbst bei den extremen klimatischen Bedingungen – mit einer Glanzleistung im Wettkampf aufzuwarten. „Die Fankurve hat sich den Hals wund geschrien“, teilte Buße direkt aus Taiwan mit.

So sehen Sieger aus – Mittenwalder Spielmannszug ist Weltmeister Quelle: Privat

Andreas Nitschak überglücklich

Andreas Nitschak, Chef des Spielmannszuges, kann es noch immer nicht fassen: „Nach vielen Tagen der Vorbereitung wurden wir mit einem tollen Ergebnis belohnt: Weltmeister in unserer Kategorie und Vize-Weltmeister in der Gesamtwertung.“ Er sei sehr stolz auf seinen Verein und müsse den Spielleuten ein riesengroßes Lob und Kompliment aussprechen. „Alle haben ihr Bestes gezeigt“, so Nitschak, der sich besonders bei der musikalischen Leitung unter Christian Gaedicke und Benjamin Winkelmann bedanken möchte. „Nur durch ihre tolle Vorbereitung war dieser Erfolg möglich“, unterstrich er.

Aufregung stieg von Stunde zu Stunde

Die Aufregung war seit der Ankunft in Taiwan am Montag von Stunde zu Stunde gestiegen. Nach einem kurzen Ausflug hatten sich die Spielleute voll auf das Training konzentriert. Die letzte Nacht vor dem Wettkampf habe kaum einer schlafen können. Letztes Problem vor dem Auftritt seien die Schnürsenkel gewesen: Wie können die einheitlich gebunden und versteckt werden? Hosen und Hemden hatten alle noch einmal picobello gebügelt. Die Fans ihrerseits waren bestens ausgestattet mit Deutschland-Schals und passenden Fahnen. Auch die Wangen hatten sie sich Schwarz-Rot-Gold geschminkt.

Die Weltmeister und Vize-Weltmeister nach dem Wettkampf in Taiwan. Quelle: Privat

Es lief wie am Schnürchen

Zuerst war der Spielmannszug aus Hongkong dran. Dann kam eine Mannschaft aus Taipeh, gefolgt von einer Dudelsack-Gruppe. Auch Canada hatte einen Spielmannszug zur Weltmeisterschaft nach Taiwan entsandt. Die Spannung stieg weiter von Spielmannszug zu Spielmannszug. Dann kamen die Mittenwalder Spielleute an die Reihe und legten ihr Programm perfekt auf den Rasen – ohne Pannen und Patzer. Bei der öffentlichen Generalprobe am Donnerstag vor einer Woche fiel dem ein oder anderen noch ein Trommelstab aus der Hand, eine Wendung klappte noch nicht perfekt oder es kam aufgrund des Wiesenbodens zu kleinen Stolperern. In Taiwan war von all dem keine Spur mehr. Es lief wie am Schnürchen.

Sie sind wirklich spitze

Die Nachricht vom Sieg und 2. Platz hat sich schnell in Mittenwalde herum gesprochen. „Klasse“, kommentierte das Anke Nedwed aus der Apotheke. Sie ist auch Stadtverordnete (CDU) und freut sich auch deswegen über den Erfolg, weil es wegen der Reisekostenbeteiligung der Stadt von 30 000 Euro zu Diskussionen gekommen war. „Jetzt haben sie gezeigt, dass sie wirklich spitze sind“, so Nedwed.

Empfang im Rathaus

Am Mittwoch in der nächsten Woche soll es für die Weltmeister einen Empfang im Rathaus geben, bei dem der Spielmannszug gefeiert werden soll. Die Bürger sind eingeladen. Die Uhrzeit werde noch mitgeteilt, so die Bürgermeisterin.

Von Andrea Müller

Der Mittenwalder Spielmannszug wurde bei der Weltmeisterschaft in Taiwan Erster in seiner Kategorie. Das teilte Bürgermeisterin Maja Buße (CDU) unmittelbar nach dem Wettkampf mit – früher Morgen bei uns.

26.07.2018
Mittenwalde Spielmannszug-WM in Taiwan - Spielleute auf Erkundungstour

Neues aus Taiwan vom Mittenwalder Spielmannszug: Die Musiker haben vor dem WM-Start die Umgebung Taipehs erkundet und ein erstes Mal in der Wettkampfstätte für ihren großen Auftritt trainiert.

25.07.2018
Mittenwalde Spielmannszug-WM in Taiwan - Mittenwalder Spielleute feiern

Kaum in Taiwan gelandet, gibt es für die Mittenwalder Spielleute schon Grund zum Feiern. Spielmannszug-Mitglied Gina wird 18 Jahre alt – und Kollegen sowie mitgereiste Fans feiern mit ihr.

24.07.2018