Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Rechtsstreit um Seghers’ Sommerhaus beendet
Lokales Dahme-Spreewald Rechtsstreit um Seghers’ Sommerhaus beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 19.02.2019
Der Streit um den ehemaligen Sommersitz von Anna Seghers ist beigelegt. Quelle: Andrea Müller
Prieros

Der seit Monaten schwelende Rechtsstreit zwischen der Enkeltochter von Anna Seghers und dem neuen Eigentümer des einstigen Sommersitzes der weltberühmten Autorin in Prieros ist beendet. Die juristische Auseinandersetzung um eine Entschädigung für das Sommerhaus, in dem die Autorin so bekannter Romane wie „Das siebte Kreuz“ oder „Transit“ seit den 1970er Jahren immer wieder weilte, endeten mit einem Vergleich.

Prozess ursprünglich für Ende Januar geplant

Ursprünglich war der Prozess für Ende Januar terminiert, wobei der Direktor des Amtsgerichts Königs Wusterhausen, Matthias Deller, die streitenden Parteien schon vorsorglich darauf hingewiesen hatte, dass sie sich aufgrund des öffentlichen Interesses für dieses Verfahren auf die Anwesenheit von Pressevertretern im Gerichtssaal einstellen sollten. Diese Ankündigung und der Wille des neuen Eigentümers, der selbst in Prieros lebt, jedes weitere öffentliche Aufsehen zu vermeiden, bildeten Deller zufolge offenbar einen wesentlichen Anstoß zur bereits im Vorfeld erfolgten Einigung der Parteien.

Grundstück geräumt

Der Kläger willigte in die Zahlung eines Geldbetrages ein, mit dem die Aufwendungen auf dem Grundstück abgegolten wurden. Die Enkeltochter von Anna Seghers, Anne Radvanyi, verpflichtete sich im Gegenzug, das Grundstück bis zum 31. Januar 2019 zu beräumen und dem Eigentümer unverzüglich zu übergeben. Das dürfte nach Angaben des Amtsgerichts inzwischen geschehen sein.

Von Franziska Mohr

Während sich die neue Führungsriege des Tropical Islands noch organisiert, geht der Ausbau der Anlage weiter. Im Dezember wurde eine der größten Wasserrutsch-Anlagen Deutschlands eröffnet. Auch draußen passiert etwas.

18.02.2019

Der Fest- und Traditionsverein der Schenkenland-Gemeinde lud am Wochenende zur 107. Fastnacht in die Mehrzweckhalle des Ortes ein. Das sind die schönsten Bilder.

17.02.2019

23 Mädchen und Jungen kamen am Samstag in die Stadtbibliothek Königs Wusterhausen, um den besten Vorleser des Landkreises zu küren. Der Sieger hat eine überraschende Geschichte.

20.02.2019