Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Rentner abgezockt – Polizei sucht Täterin
Lokales Dahme-Spreewald Rentner abgezockt – Polizei sucht Täterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 08.04.2016
Diese Frau wird dringend gesucht. Quelle: Polizei
Anzeige
Schulzendorf

INachdem ein Rentner aus Schulzendorf Anfang Februar von einem Enkeltrick-Betrüger abgezockt worden ist, sucht die Polizei nun eine Tatverdächtige mit Phantombild

Am 10. Februar hatte der Mann einen Anruf erhalten, in dem sich ein junger Mann als Verwandter ausgab und um Hilfe bat. Er gab an, Bargeld für eine Wohnhaus-Versteigerung zu benötigen. Der Rentner fühlte sich moralisch unter Druck gesetzt – und hielt das Geld bereit. Eine Frau holte die vierstellige Summe bei ihm ab. Der angebliche Verwandte hatte sie als Mitarbeiterin einer Anwaltskanzlei angekündigt.

Sie kam in Leggins und sprachlos

Das Opfer konnte die Frau im Anschluss bei der Polizei beschreiben: Sie ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,60 Meter groß sowie schlank. Als sie bei dem Rentner vor der Tür stand, trug sie einen Anorak, Leggins und darüber einer kurzen Rock. Außerdem hatte sie eine Strickwollmütze auf. Ob die Frau mit dunklen Haaren und Augen möglicherweise einen Dialekt hat, konnte das Betrugsopfer allerdings nicht sagen. Sie sprach bei der Geldübergabe gar nicht erst.

Polizei bittet um Mithilfe

Nun fragt die Polizei: Wer kann Hinweise zur Identität oder zum derzeitigen Aufenthaltsort der Gesuchten geben? Wem ist im Bereich Schulzendorf/ Eichwalde/ Wildau eine Frau aufgefallen, auf die diese Beschreibung passt?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen unter der Rufnummer 03375 2700 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie auch das Internet unter www.internetwache.brandenburg.de.

Von MAZonline

Dahme-Spreewald Massive Streichungen und kaum Investitionen - Teupitz entgeht Haushaltssicherungskonzept

Wie bei vielen Kommunen im Land Brandenburg fehlt auch in Teupitz immer noch die Eröffnungsbilanz zum Start der doppischen Haushaltsführung 2011. Das macht das Agieren kompliziert; trotzdem gelang es den Teupitzern, das befürchtete Haushaltssicherungskonzept abzuwenden.

08.04.2016
Dahme-Spreewald Tanzgruppe „Evolution 7“ - Streetdance-Meister aus dem Fläming

In der Gruppe „Evolution7“ haben sich Tänzer aus dem Fläming zu einer der erfolgreichsten Tanzcrews Deutschlands zusammengefunden. Am Wochenende will die Gruppe bei den Norddeutschen Meisterschaften der „Urban Dance Organisation“ ihren sechsten Titel in Folge gewinnen.

08.04.2016

Die Inhaberin des Edeka-Marktes in Friedersdorf, Yvonne Wildau, feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Dasein als Unternehmerin. Als kleine Krönung empfand sie diesbezüglich, dass ihr Markt am Mittwochnachmittag vom Handelsverband Berlin-Brandenburg mit dem Gütesiegel „Generationenfreundliches Einkaufen“ geehrt.wurde.

08.04.2016
Anzeige