Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Retter fürs Neptunfest gesucht

Bad trotz Hauptsaion geschlossen Retter fürs Neptunfest gesucht

In einer Woche findet in Briesen das Neptunfest mit Trekkerparade statt. Aber der Rettungsschwimmer ist kurzfristig abgesprungen. Ohne ihn darf das Bad nicht öffnen, kann Neptun die Taufe nicht vornehmen. Das ganze Fest gerät in Gefahr. Deswegen suchen die Briesener dringend einen Rettungsschwimmer.

Briesen, Schwimmbad 52.333333 14.283333
Google Map of 52.333333,14.283333
Briesen, Schwimmbad Mehr Infos
Nächster Artikel
Musterklagen gegen Hauptstadtflughafen

Die Briesener hoffen, dass bis zum Neptunfest ein Rettungsschwimmer gefunden wird. Es findet am 4. Juli statt.

Quelle: Andrea Müller )

Briesen. Kurzfristig sprang in Briesen im Amt Schenkenländchen der Rettungsschwimmer für das Neptunfest am 4. Juli ab. „Doch ohne ihn kann das Schwimmbad aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden“, so Susann Fischer.

Sie setzt sich mit vielen anderen ehrenamtlichen Helfern – darunter die Leute von der Freiwilligen Feuerwehr und aus dem Dorfklub – für das seit Jahren stattfindende Fest ein und hilft es zu organisieren. Virginie Hoppe, die ebenfalls zum Kreis der Helfer zählt, hatte einen jungen Mann aus Zeuthen an Land gezogen, der extra kurzfristig die Ausbildung zum Rettungsschwimmer angetreten hatte. Diese Woche Mittwoch wäre die Prüfung gewesen. Am Abend sagte der frisch gebackene Retter seinen Einsatz am 4. Juli ab. „Die Hintergründe kennen wir nicht“, so Hoppe enttäuscht.

Nun ist guter Rat teuer. „Wir hoffen, dass sich noch jemand kurzfristig bei uns meldet und das Neptunfest rettet“, so Fischer. Alles sei bereits bis auf’s I-Tüpfelchen vorbereitet. Das ganze Dorf mit seinen rund 300 Seelen freue sich auf diesen Höhepunkt. Neptun erwarte sehnsüchtig seinen Einsatz in Briesen. Das sei jedes Jahr ein ganz besonderes Gaudi.

Sehnsüchtige Blicke

Im Schwimmbad hinter dem Platz mit dem Denkmal blubbern indes die Pumpen. Das Wasser glitzert türkis. Die Bänke am Beckenrand sind leer ebenso wie die Badewiese. Kinder schauen sehnsüchtig über den Zaun, der das Gelände absichert. Es ist erst wenige Jahre her, dass das Bad mit seiner 25-Meter-Bahn aufwendig saniert wurde. Regelmäßig werden die Pumpen gewartet. Nebenan wurde ein Spielplatz errichtet; das Freizeit haus renoviert. All das kostet Geld. „Aber was wäre Briesen ohne das Freiluft-Schwimmbad“, fragt Fischer, die selbst als Kind hier die Sommer verbracht hat.

Der neunjährige Moritz Hoppe hat vor einem Jahr sein Seepferdchen in Briesen abgelegt und sich frei geschwommen. Mit seinen Freunden freut er sich darauf, auch in diesem Jahr hier wieder schwimmen zu können. 2014 waren zwei Brüder als Rettungsschwimmer tätig. „In diesem Jahr haben sie wegen des Studiums keine Zeit“, erklärt die Briesenerin, die im Ort die Gaststätte „Zur grünen Linde“ führt.

Neben dem Neptunfest findet am 4. Juli in Briesen auch eine Trekkerparade statt. Sie eröffnet das Fest um 13  Uhr. Die Organisatoren verzeichnen bereits über 60 Anmeldungen. Darunter befinden sich auch verrückte Exemplare; etwa ein Hänger, der als Partyhöhle umgebaut wurde. Susan Fischer weiß, dass diese Parade ein echter Hingucker für Technik-Fans ist. „Allein die zieht viele Besucher an“, weiß sie. Einige kommen sogar von weit her, seien bei weitem nicht nur aus Briesen, dem Amt Schenkenländchen oder dem Landkreis Dahme-Spreewald. Dennoch könnte der fehlende Rettungsschwimmer sich auf das ganze Fest auswirken. „Neptuns Taufe ist einfach der Höhepunkt des Tages schlechthin“, meinen Hoppe wie Fischer. Virginie Hoppe klemmt sich nun dahinter, noch auf die Schnelle einen Rettungsschwimmer zu finden.“ Andere helfen ihr dabei. Das halbe Dorf steht Kopf.

Susann Fischer ist jedes Jahr mit großem Eifer bei der Organisation des Neptunfestes dabei

Susann Fischer ist jedes Jahr mit großem Eifer bei der Organisation des Neptunfestes dabei. Neben ihr gibt es rund 40 weitere Helfer.

Quelle: Andrea Müller

Unterdessen planen die Frauen im Dorfklub die Versorgung der Gäste. Wie all die Jahre zuvor wollen sie wieder viele Kuchen backen. Ein jeder nach einem besonderen Rezept. Die Männer werden für das Grillfeuer sorgen, über dem ein Wildschwein braten soll. Die Kameraden der Feuerwehr passen auf, dass nur Stimmungsfunken überspringen, aber kein echtes Feuer entsteht.

Das Schwimmbad gibt es in Briesen seit 1977. Zehn Jahre später begann man hier mit den jährlichen Neptunfesten.

Interessenten können sich unter der Telefonnummer 0173/9 52 50 80 bei Virginie Hoppe melden oder im Amt Schenkenländchen anrufen.

Von Andrea Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg