Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Russland, Europa und das Weltgeschehen
Lokales Dahme-Spreewald Russland, Europa und das Weltgeschehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 05.07.2016
Günther Kaim in seiner Buchhandlung. Quelle: privat
Anzeige
Jüterbog

Dieses Mal möchte ich ein Buch vorstellen, dessen Inhalt seit Jahren interessant ist. Dieses Buch ist in diesem Jahr in der vierten Auflage erschienen. Es wurde von dem früheren Spiegel-Korrespondenten und erfolgreichen Journalisten Hubert Seipel über Putin und die Entwicklung in Russland geschrieben: „Putin – Innenansichten der Macht“ (Verlag Hoffmann und Campe, 22 Euro).

Bestseller in Jüterbog

Die Bestseller in der Jüterboger Buchhandlung von Günther Kaim sind derzeit:

1. Christoph Reuter: Die schwarze Macht – der „Islamische Staat“ und die Strategen des Terrors

2. Henrik Schulze: Jammerbock I – von den Anfängen bis 1918


3. Henrik Schulze: Jammerbock II – Die Reichswehr (1919-1934)

4. Thilo Sarrazin: Wunschdenken

5. Siegfried Lenz: Der Überläufer

6. Fredrik Backman: Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

7. Bud Spencer: Was ich euch noch sagen wollte…

8. Horst Evers: Alles außer irdisch

9. Thea Stilton: Die Thea Sisters und der Schatz im Eis

10. Jeff Kinney: Gregs Tagebuch Teil 10 – So ein Mist!

Putin das unbekannte Wesen? Hubert Seipel hat Putin auf vielen Reisen begleitet, Dokumentarfilme über Russland verfasst und viele Gespräche mit Putin geführt. Der Autor hat Weggefährten und auch Gegner befragt, das waren unter anderem Boris Abramowitsch Beresowski und Michail Chodorkowski, so dass man davon ausgehen kann, dass ein ausgewogenes Bild von der Situation Russlands seit 1990 bis heute entsteht. Seipels Analyse endet zeitlich mit dem Besuch von Angela Merkel am 10. Mai 2015 in Moskau.

Ein großer Teil der Medien ist schnell mit einem Urteil bei der Hand, wenn im Weltgeschehen und im Besonderen in Europa Ereignisse nicht erklärbar sind, dann ist eben Putin daran schuld. Der Autor zeichnet ein ganz anderes Bild als es täglich aus den Medien tönt. Hubert Seipel erklärt in seiner Darstellung die Ereignisse auf Grundlage politischer Fakten der jüngeren Zeit. Er widerspricht der Meinung, dass Putins Handeln für den Zustand des Dauerfrosts in der Ost-West-Eiszeit verantwortlich ist. Der Autor meint nach vielen Gesprächen mit Putin und der Beobachtung des Weltgeschehens, dass Putin nicht expansiv seine Macht in Europa ausdehnen will, sondern sich zur Wehr setzt gegen die Einkreisung durch die Nato.

Dieses Buch habe ich nicht mehr aus der Hand gelegt. Es ist spannend auf eine andere Art. Viel Vergnügen beim Lesen und beim anschließenden neuen, anderen Denken über Putin, Russland und Europa.

Info: Die Buchhandlung Kaim befindet sich in der Jüterboger Pferdestraße 46. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 12 Uhr. Seit 1922 existiert der Familienbetrieb, auch in Luckenwalde, Rangsdorf, Potsdam und Berlin gibt es Filialen.

Von Günther Kaim

Erstmals fördert die Edis AG die Schlosskonzerte Königs Wusterhausen. Am Montag überreichte Vorstandsmitglied Manfred Paasch symbolisch einen Förderscheck. Veranstalter der Schlosskonzerte ist der Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark.

05.07.2016

Bei der Gemeindevertretersitzung am Dienstag geht es in Bestensee auch um die Landkost-Ei GmbH. Während der landwirtschaftliche Betrieb früher privilegiert war, müssen jetzt für das Erbaute dort nachträglich Bebauungspläne aufgestellt werden. Doch die Vorhaben des Unternehmens gehen noch darüber hinaus.

05.07.2016

Mit einer Geburtstagsparty hat die Kita „Am Markt“ in Wildau am Wochenende ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert. Angefangen hatte alles im Jahre 1946. Damals war es eine sehr kleine und überschaubare Einrichtung, in der etwa 80 Kinder betreut wurden.

04.07.2016
Anzeige