Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Schwimmbad muss erneut schließen
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld Schwimmbad muss erneut schließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 11.01.2019
Das Hallenbad „Schönefelder Welle“ musste am Freitag aus technischen Gründen erneut schließen. Quelle: Josefine Sack
Schönefeld

Offenbar gibt es erneut Probleme beim Hallenbad „Schönefelder Welle“. Auf ihrer Internetseite meldet die Gemeinde, dass die Schwimmhalle in Neu-Schönefeld bis auf Weiteres aus technischen Gründen geschlossen ist.

Was die Ursache für die Schließung ist, war am späten Freitagnachmittag nicht mehr zu erfahren. Zuletzt war die Schwimmhalle Anfang Dezember wochenlang gesperrt.

Schuld war eine Havarie: Bei Arbeiten im Erdreich hatten Bauarbeiter versehentlich Kabel beschädigt. Die Stromversorgung des Hallenbads war gekappt. Die „Schönefelder Welle“ konnte erst am 3. Januar wieder öffnen.

Von MAZonline

Die Bahn baut, Pendler und Reisende werden in den nächsten Tagen mit Einschränkungen leben müssen. Hier die Störungen auf den Strecken in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming und den angrenzenden Berliner Bezirken:

11.01.2019
Schönefeld Schönefelder Kreuz - Unfall beim Spurwechsel

Ein Fehler beim Spurwechsel war die Ursache für einen Unfall auf der A10 am Schönefelder Kreuz. Ein Pkw-Fahrer ist mit seinem Wagen seitlich mit einem Lkw kollidiert. Verletzt wurde niemand.

09.01.2019

Ein Transporter-Fahrer war mit seinem Fahrzeug am Dienstagabend in Kleinziethen unterwegs, als Polizisten ihn für eine Verkehrskontrolle stoppten. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand.

02.01.2019