Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Berliner rast mit gestohlenem Auto durch Schönefeld
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld Berliner rast mit gestohlenem Auto durch Schönefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 10.07.2018
Quelle: DPA
Anzeige
Großziethen

Ein VW-Fahrer hat am Dienstagmorgen versucht, sich einer Polizeikontrolle im Schönefelder Ortsteil Großziethen zu entziehen. Die Polizisten wollten den Mann in seinem Fahrzeug auf der Karl-Marx-Straße stoppen und kontrollieren. Der Fahrer stoppte jedoch nicht, sondern flüchtete weiter in Richtung Berlin.

Mit gestohlenem Auto unterwegs

Eine Datenabfrage zu dem Kennzeichen an seinem Fahrzeug ergab gleichzeitig, dass der VW Golf seit zwei Wochen als gestohlen in Fahndung der Polizei stand. Der Fahrer fuhr mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit in das Stadtgebiet. Dabei gefährdete mehrere Verkehrsteilnehmer. Im Bereich der Bundesstraße 96, Mariendorfer Damm, bog er dann entgegengesetzt der Fahrtrichtung ein. Nur das besonnene Verhalten der anderen Autofahrer verhinderte Zusammenstöße, teilte die Polizei mit.

In Sackgasse gestoppt

Das Auto wurde schließlich in einer Sackgasse gestoppt und der Fahrer festgenommen. Ein Drogenvortest bei dem 43-jährigen Berliner, der der Polizei bereits bekannt war, reagierte positiv auf Amphetamine.

Die weiteren Ermittlungen zu dem Fall übernahm die Polizei des Landes Berlin.

Von MAZonline

Zu einem Verkehrsunfall mit hohen Sachschaden ist es am Sonntagabend am Flughafen in Schönefeld gekommen. Ein Opel stieß mit Linienbus zusammen. Verletzt wurde niemand.

09.07.2018

Die Abiturzeugnisse sind ausgegeben, die Bälle gefeiert. Hier sind die Bilder der Abiturienten aus dem Dahmeland.

07.07.2018
Rangsdorf Teltow-Fläming - Bauarbeiten beim RE7

Beim RE7 wird in den nächsten Tagen gebaut. Es kommt zu Umleitungen, teilweise werden Bahnhöfe nicht angefahren.

06.07.2018
Anzeige