Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Chöre singen Lieder von Udo Jürgens
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld Chöre singen Lieder von Udo Jürgens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:22 29.10.2018
Der Scheunenchor Großtziethen und der Gemischte Chor Mahlow sangen Lieder von Udo Jürgens. Quelle: Aaliyah Sarauer
Schönefeld

Lieder von Udo Jürgens sind am Sonnabend in der evangelischen Kirche Schönefeld gesungen worden. Der Großziethener Scheunenchor und der Gemischte Chor Mahlow traten wieder gemeinsam auf, um den großen Künstler unter dem Motto „Der (un)bekannte Udo Jürgens“ zu würdigen. Bereits im Juni gaben die beiden Chöre zwei Konzerte zum Gedenken an den Sänger und Komponisten. „Wir sind angefragt worden, weil das an dem Udo-Jürgens-Wochenende so gut angekommen ist. Und wir sind natürlich dankbar“, sagte Anja Nowatzeck, Chorleiterin des Großziethener Scheunenchors.

Ein halbes Jahr lang intensives Proben

Ein halbes Jahr lang hatten die beiden Chöre für die Auftritte geprobt und jede Menge Arbeit in das Projekt investiert. Es gab mehrere gemeinsame Probewochenenden.

Idee begeisterte

Die Idee, ein Konzert mit Liedern von Udo Jürgens zu veranstalten, hatte Rainer Keck, Chorleiter des Gemischten Chors Mahlow. Anja Nowatzeck war sofort begeistert, und die Planung begann. „Jeder Sänger war angehalten zu überlegen, ob er ein Solo machen möchte: Jeder durfte sich auch sein eigenes Lied raussuchen. Und so fühlte sich jeder mit seinem Lied wohl“, so die Chorleiterin.

Klassiker und weniger Bekanntes

Das Chorkonzert begann mit einem Solostück mit Rainer Keck am Klavier, der die Chöre später bei deren Gesang auf dem Klavier begleitete. Bei den Udo-Jürgens-Klassikern „Aber bitte mit Sahne“ und „Ich war noch niemals in New York“ stimmten sogar die Konzertbesucher in den Chorgesang ein. Zwischen den Gesangsparts wurden Texte über das Leben Udo Jürgens vorgelesen. Auch weniger bekannte Werke des Sängers wie „Der gekaufte Drache“ und „Abends“ erklangen in der Kirche. „Es ist das erste Mal, dass wir mit diesem Programm in so einer kleinen Räumlichkeit auftreten. Aber es hatte so viel Atmosphäre, man hatte viel mehr Kontakt zum Publikum“, so Chorleiterin Anja Nowatzeck. „Es hat richtig Spaß gemacht.“ Spaß hatte auch das Publikum, dass den Chören mit langem Applaus dankte.

Von Aaliyah Sarauer

Bahnreisende müssen jetzt starke Nerven haben: Auf den Strecken in Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald und den Verbindungen nach Berlin stehen größere Baustellen an. Das sorgt für Beeinträchtigungen bei mehreren S- und Regionalbahnlinien.

24.10.2018

Schon wieder Negativschlagzeilen für die Dauerbaustelle BER: Dass der Großflughafen in Schönefeld einfach nicht fertig wird, schade Deutschlands Ansehen. Das sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und verwies auf Regierungskonsultationen mit China.

24.10.2018

Der Schienenersatzverkehr auf der Linie RB22 in den Nächten von Mittwoch zu Donnerstag und Donnerstag zu Freitag wird ausgeweitet. Er beginnt bereits in Ludwigsfelde-Struveshof.

22.10.2018