Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Mann bei Einreise verhaftet
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld Mann bei Einreise verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 06.09.2018
Quelle: dpa-Zentralbild
Schönefeld

Bundespolizisten nahmen am Mittwochmorgen am Flughafen Schönefeld einen mit drei Haftbefehlen gesuchten Mann bei seiner Einreise aus der Türkei fest. Um kurz nach zwei Uhr erschien der 36-jährige Passagier zur Einreisekontrolle eines Fluges aus Antalya.

Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass die Staatsanwaltschaft Berlin in diesem Jahr drei Haftbefehle gegen den Türken erlassen hatte. Das Amtsgericht Tiergarten hatte den Mann in den Jahren 2013, 2014 und 2017 wegen Betäubungsmitteldelikten zu Freiheitsstrafen von insgesamt 35 Monaten verurteilt.

Beamte brachten den Mann zur Verbüßung seiner Restfreiheitsstrafe von knapp 24 Monaten in eine Justizvollzugsanstalt.

Von MAZonline

Im Klärwerk Waßmannsdorf bauen die Berliner Wasserbetriebe derzeit ein 50.000 Kubikmeter Speicher für Mischwasser. Fertig betoniert ist der Gigant bereits. Nun steht er vor der ersten „Wasser-Probe“.

06.09.2018

Ob Drogen oder Tiere: Die Zollbeamten am Flughafen Schönefeld werden immer wieder mit skurrilen oder gar ekligen Funden konfrontiert. Die MAZ war dabei und hat sich die Highlights angeschaut.

08.09.2018

Im Gegensatz zum BER ist die Geschichte von Schönefeld eine Erfolgsstory. Die Gemeinde wächst rasant. Kann die Infrastruktur da mithalten? Mit unkonventionellen Mitteln werden nun Fachkräfte gesucht.

05.09.2018