Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönefeld Hornisse löst Unfall aus
Lokales Dahme-Spreewald Schönefeld Hornisse löst Unfall aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 08.08.2018
Unfallverursacher war eine Hornisse. Quelle: Stephan Vogelsang
Anzeige
Waltersdorf

Eine Hornisse war am Dienstag offensichtlich die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der A113 am Waltersdorfer Dreieck. Wegen der heißen Temperaturen hatte ein Autofahrer die Fahrzeugscheiben etwas geöffnet. Dies reichte einer Hornisse, um ins Innere des Autos zu kommen.

Lenkrad verrissen

Der erschrockene Fahrer versuchte, das Insekt wieder aus seinem Skoda zu vertreiben. Dabei verriss er sein Auto, kam mit dem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke.

Hornisse auf der Flucht

So entstand ein Schaden von rund 6000 Euro. Der Fahrer blieb offenbar unverletzt – wohin die Hornisse anschließend hin, ist nicht bekannt.

Von MAZonline

Ein 73 Jahre alter Autofahrer war Großziethen unter erheblichem Alkoholeinfluss unterwegs. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 4,3 Promille. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

03.08.2018

In der kommenden Wochen beeinträchtigen Bauarbeiten bei der Bahn den Zugverkehr in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming. Betroffen sind vor allem die S-Bahnen rund um Schönefeld.

03.08.2018

Ein Mann hat eine Frau in Schönefeld vom Fahrrad in ein Waldstück gezerrt und sie dort sexuell genötigt. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter gefasst. Er sitzt mittlerweile im Gefängnis.

27.07.2018
Anzeige