Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schulzendorf Kita „Ritterschlag“ sperrt Garten
Lokales Dahme-Spreewald Schulzendorf Kita „Ritterschlag“ sperrt Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 10.09.2018
Spielen im Garten der Kita „Ritterschlag“ in Schulzendorf ist ab sofort aus Sicherheitsgründen verboten. Quelle: Gerlinde Irmscher
Anzeige
Schulzendorf

Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat aus Sicherheitsgründen die Außenanlage der Kita „Ritterschlag“ in Schulzendorf gesperrt. Über die Hintergründe informierte die Kitaleitung am Montag die Eltern mithilfe eines Aushangs.

Schon vor einigen Wochen war bekannt geworden, dass die Mitarbeiter der Einrichtung, die im Mai eröffnete, immer wieder Glasscherben und Unrat im Garten finden (die MAZ berichtete). Die Gemeindeverwaltung hatte daraufhin die Gartenbaufirma, die seinerzeit den Mutterboden aufgebracht und den Rasen gesät hatte, beauftragt, das Problem in den Griff zu bekommen. Seitdem wird die Außenanlage in regelmäßigen Abständen abgesammelt – mit wenig Erfolg, wie nun klar wird. Noch immer finden die Erzieher Bauschutt auf der Wiese.

Johanniter sehen Gemeinde in der Pflicht

„Wir können das nicht mehr verantworten“, teilte Matthias Rudolf, Regionalvorstand der Johanniter, mit. „Solange wir immer wieder Unrat finden, bleibt die Außenanlage gesperrt“, sagte er weiter. Rudolf sieht keine andere Lösung, als den Mutterboden auszutauschen und Rollrasen zu verlegen. Nur so könne der Garten schnell wieder genutzt werden. Er sieht die Verwaltung in der Pflicht.

Bauherr der Kita ist die Gemeinde. Bürgermeister Markus Mücke (parteilos) wies die Anschuldigungen zurück: „Die Anlage zu sperren, ist Sache des Trägers.“ Man habe die zuständige Gartenbaufirma erneut aufgefordert, auf der Außenanlage nachzubessern. Für einen Austausch des Mutterbodens sah Mücke zuletzt keinen Anlass.

Derzeit nutzen die Kinder die überdachte Terrasse zum Spielen im Freien.

Von Josefine Sack

850.000 Euro sind für den Straßenausbau zwischen dem Sportplatz und Paarmannstraße in Schulzendorf vorgesehen. Etwa die Hälfte der Kosten gehen für die Brücke drauf. Bald ist sie für Pkw wieder passierbar.

08.09.2018

In der Schulzendorfer Kreuzkirche findet am 8. September ein Benefizkonzert statt. Es soll Geld für die Sanierung der Orgelempore in der Patronatskirche gesammelt werden.

05.09.2018

Heftiger Unfall in Schulzendorf: Ein Opel-Fahrer ist mit seinem Wagen so heftig auf einen VW-Kleinbus aufgefahren, das ein 71-Jähriger Verletzungen erlitt. Zudem enstand ein Schaden von 20.000 Euro.

04.09.2018
Anzeige