Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Elche erobern Brandenburg

Brandenburger begegnet Elch bei Spaziergang Elche erobern Brandenburg

Mit diesem Rendezvous hat Gerd Graefen bei seinem Spaziergang mit seiner Hündin nicht gerechnet. Auf einer Lichtung bei Dolgenbrodt im Landkreis Dahme-Spreewald traf er auf zwei Elche. Zunächst dachte er, dass es Pferde seien. Erst als er sich vorsichtig anschlich, wurde ihm klar, was für eine seltene Begegnung er da gerade gemacht hat.

Voriger Artikel
Stabile Verhältnisse im Kreistag
Nächster Artikel
Mann stirbt nach Arbeitsunfall

Einmal recht freundlich. Dieser Elch spazierte kürzlich in Dolgenbrodt durch den Wald. Im Hintergrund ist der zweite zu erkennen.

Quelle: Gerd Graefen

Dolgenbrodt. Diese Nachricht wird norwegische Tourismusmanager wahrscheinlich weniger freuen.

In Brandenburg gibt es wieder Elche. Wer also einen Urlaub in Norwegen gebucht hat, um dort Elche zu beobachten, kann den getrost stornieren. Ein Kurztrip nach Brandenburg reicht völlig aus.

Zum Beispiel nach Dolgenbrodt. Dort hat Gerd Graefen kürzlich mit seiner Hündin im Wald einen ausgedehnten Spaziergang unternommen. Auf einer Lichtung fielen ihm zwei große Tiere auf. Graefe dachte zunächst an Pferde. Erst als er sich anschlich, merkte er, wem er da wirklich begegnet ist.

Zwei Elche spazierten durch den Wald. Graefe eilte nach Hause, holte einen Fotoapparat und hielt den außergewöhnlichen Moment fest.

Die ungewöhnliche Begegnung mit dem Elch

Es war morgens halb zehn, als Graefen wie üblich samstags seine Hündin Gina ausführte. Er war noch nicht weit gekommen, als er seine Entdeckung machte. „Ich bin fast gerannt, um wieder nach Hause zu kommen, denn das musste ich doch gleich meiner Lebensgefährtin Ingrid Albrecht erzählen“, berichtet Graefen. „Rat mal, was ich gesehen habe“, fragte er. „Na vielleicht hat dich ein Elch geknutscht“, antwortete sie prompt – und staunte nicht schlecht, als sie hörte, dass er tatsächlich Elche gesehen hat.

Nun auch neugierig geworden, riet sie ihm, noch einmal hinzufahren und den Fotoapparat mitzunehmen. Mit dem Fahrrad ging es zurück.

Gerd Graefen hatte Glück, die Elche waren zwar nicht mehr auf der Lichtung, aber ein kleines Stückchen weiter im Wald. „Auf Zehenspitzen habe ich mich ganz dicht herangeschlichen, sie lagen beide auf dem Boden und ich hatte das Gefühl, dass sie extra für mich aufgestanden sind, mich anschauten und für das Foto posierten“, erzählt Graefen begeistert.

Nicht der erste Elch im Landkreis

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass in brandenburgischen Wäldern Elche auftauchen. Erst kürzlich liefen bei Fürstenwalde zwei über die Straße. Die Fotos davon wurden zu einem Facebook-Hit. Experten vermuten, dass die Elche aus Polen kommen und sich neue Lebensräume suchen.

In den vergangenen Jahren sind mehrfach Elche in diesem Bereich gesichtet worden. Laut der Elch-Erfassung aus dem Jahr 2012 hielt sich im Winter 2007 ein Elch mit einem Jungtier in Baruth auf, 2008 wurde ein Muttertier mit zwei Kälbern gesichtet.

MAZonline

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Elche wandern aus Polen und Tschechien nach Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming

Neben Wolf und Luchs treibt sich in den Brandenburger Wäldern zunehmend auch ein anderes, lange verschwundenes Wildtier herum: der Elch. Immer häufiger kommt der große Pflanzenfresser aus dem Osten, um durch die märkische Landschaft zu streifen.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg