Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Sponsor für die Schlosskonzerte
Lokales Dahme-Spreewald Sponsor für die Schlosskonzerte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 05.07.2016
Manfred Paasch, Gerlint Böttcher und Lutz Franzke (v.l.) Quelle: Gerlinde: Irmscher
Anzeige
Königs Wusterhausen

Erstmals fördert die Edis AG die Schlosskonzerte Königs Wusterhausen. Am Montag überreichte Vorstandsmitglied Manfred Paasch symbolisch einen Förderscheck in Höhe von 5000 Euro an Gerlint Böttcher.

„Die Förderung von Kultur, Sport und sozialen Projekten ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie“, erklärte Manfred Paasch. In Königs Wusterhausen und Umgebung fördert die Edis seit Langem unterschiedlichste Projekte, wie das Bergfunk Openair und die Nachwuchs-Basketballer der Red Dragons.

„Es ist schön, dass die Schlosskonzerte Königs Wusterhausen die Edis AG als Förderer gewinnen konnte. Hier kommt beiderseitiges Engagement für die Region auf angenehmste Art und Weise zusammen“, freute sich Bürgermeister Lutz Franzke (SPD).

Veranstalter der Schlosskonzerte ist der Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark. Die künstlerische Leitung obliegt der international bekannten und erfolgreichen Pianistin Gerlint Böttcher. „Ohne die große Unterstützung der Stadt und dem persönlichen Engagement des Bürgermeisters und ohne die Sponsoren aus der Wirtschaft wäre das Festival nicht möglich“, sagte Gerlint Böttcher.

Die Schlosskonzerte starteten am vergangenen Sonnabend mit einem außergewöhnlichem Konzert ihre dritte Festspielsaison in der Kreuzkirche in Königs Wusterhausen. Gerlint Böttcher eröffnete die Konzertreihe gemeinsam mit dem international renomierten Pianisten Sorin Creciun und dem Percussion Duo DoubleBeats. Fünf weitere Konzerte folgen.

Info: www.schlosskonzerte-koenigswusterhausen.de

Von Gerlinde Irmscher

Bei der Gemeindevertretersitzung am Dienstag geht es in Bestensee auch um die Landkost-Ei GmbH. Während der landwirtschaftliche Betrieb früher privilegiert war, müssen jetzt für das Erbaute dort nachträglich Bebauungspläne aufgestellt werden. Doch die Vorhaben des Unternehmens gehen noch darüber hinaus.

05.07.2016

Mit einer Geburtstagsparty hat die Kita „Am Markt“ in Wildau am Wochenende ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert. Angefangen hatte alles im Jahre 1946. Damals war es eine sehr kleine und überschaubare Einrichtung, in der etwa 80 Kinder betreut wurden.

04.07.2016

Auf der A13 zwischen Groß Köris und Bestensee ist am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr ein Auto in die Leitplanke geprallt. Ursache des Unfalls war ein geplatzer Reifen. Die Fahrerin erlitt einen Schock.

04.07.2016
Anzeige