Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Stubenrausch-Verein mit großem Programm
Lokales Dahme-Spreewald Stubenrausch-Verein mit großem Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 25.03.2016
Ein Teil der Mitglieder des Stubenrausch-Vereins (v. l.): Ludwig Scheetz, Marko Schneider, Désirée Mattausch, Thea Spinola, Carolin Fuhrig, Juana Rockstroh, Alban Gallus und Carsten von Heynitz. Quelle: Karen Grunow
Anzeige
Königs Wusterhausen

Da kommt schon spürbar Vorfreude auf, wenn die Mitglieder des Vereins Stubenrausch von all ihren Aktivitäten in diesem Jahr erzählen: Nicht nur das große Bergfunk- Open-Air im August haben sie geplant und vorbereitet, sondern auch die Königs Wusterhausener Kulturtage direkt davor und außerdem das Floßspektakel „Flotte Notte“ am 12. Juni.

„Den Rahmen, welcher Tag wie belegt sein wird, haben wir im Januar festgelegt“, erzählt Ludwig Scheetz, einer der beiden Vorsitzenden des Vereins, über die „Bergfunk Kulturtage“, wie die bunte Woche vor dem zweitägigen Open-Air auf dem Funkerberg nun offiziell heißt. Alle zwei Jahre gibt es diese Kulturtage in der Stadt, der Anspruch, für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas zu bieten, wird wieder eingelöst: Sei es mit einem Familientag, bei dem auf der Festwiese am Nottekanal die Gauklertruppe des „Zircouplet“ auftreten wird. „Das sind Musiker, Sänger und Akrobaten“, erzählt Carolin Fuhrig vom Stubenrausch-Vorstand. Ein Klassik-Open-Air ist geplant und ein multimedialer Reisebericht der Weltumradler Fabian Keilpflug und Daniel Steinit.

Auftakt für Kulturtage bereits am 12. August

Der Auftakt der Kulturtage findet bereits am 12. August auf dem Funkerberg statt mit „Smoke on the Mountain“. Wer da an die für ihren Mix aus Lichtinstallationen und loungiger Elektromusik bekannte Veranstaltungsreihe „Smoke on the Water“ denkt, liegt richtig – eine von mehreren Kooperationen, die für das breit gefächerte Angebot der Kulturtage sorgen. Im Kino Capitol wird das Trio Glyzerin an einem Abend den Stummfilmklassiker „Nosferatu“ von Friedrich Wilhelm Murnau musikalisch begleiten. Wie bei den meisten Veranstaltungen der Kulturtage ist der Eintritt hierfür kostenlos. Das gilt auch für die Actionlesung von „Tiere streicheln Menschen“ und die nunmehr dritte Auflage des überaus beliebten „Berg Slam“, bei dem Wortkünstler gegeneinander antreten.

Die Ticketpreise für die beiden Abende des großen Bergfunk-Open-Airs werden wieder deutlich unter 20 Euro liegen. Was dafür geboten wird, ist enorm: Beim Singer-Songwriter-Abend am Freitag vor dem Senderhaus 2 gehören Klaas Heufer-Umlauf und „Wir sind Helden“-Musiker Mark Tavassol als Gloria zu den Acts. Die Hamburger Band „Herrenmagazin“ wird am Samstag auftreten und damit zum letzten Mal vor einer kreativen Pause auf der Bühne stehen. Außerdem werden zum Open-Air die Gewinner des Bandcontests erwartet, der diesmal am 11. Juni – am Vorabend der „Flotten Notte“ – veranstaltet wird.

Von Karen Grunow

Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 25. März - Drei Unfälle auf der A10

Am Mittwochnachmittag beschäftigten innerhalb von zwei Stunden gleich drei Unfälle auf dem südlichen Berliner Ring die Polizei. Glück im Unglück: In allen drei Fällen waren die Insassen der Fahrzeuge unverletzt geblieben.

25.03.2016

Es gab eine Zeit, da wurden südlich von Berlin noch Treibjagden auf Hasen veranstaltet. Auf eine solch Idee würde heute niemand mehr kommen. Der gemeine Feldhase hat in der Region mit so viel Widrigkeiten zu kämpfen, dass der Bestand in den Fluren in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming arg dezimiert ist. Im Grunde ist der Hase ein Opfer der DDR.

25.03.2016
Dahme-Spreewald Kreisfeuerwehrverband Dahme-Spreewald - Frauenpower in den Wehren wächst

637 Frauen engagieren sich derzeit in den 152 Ortswehren in Dahme-Spreewald. Geht es nach dem Fachausschuss Frauen werden es künftig noch deutlich mehr. Fachausschussleiterin Beatrice Jüngling koordiniert dafür Aktivitäten unter dem Motto „Sei dabei – Wir suchen Dich – mit Frauenpower“.

24.03.2016
Anzeige