Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Tombola für den Tiergnadenhof
Lokales Dahme-Spreewald Tombola für den Tiergnadenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 26.11.2016
Kerstin Buchwald mit der Loskiste, Nicholas Bequet und Beate Busse Bequet (v.l.) mit Hunden vom Gnadenhof. Quelle: F. Pechhold
Anzeige
Schönefeld/Sperenberg

Am 1. Advent beginnt die traditionelle Weihnachtstombola im Schönefelder Hotel „Albergo“. Der Erlös ist für den Sperenberger Gnadenhof des Vereins „Tieroase am Regenbogen“ bestimmt.

„Auf die Idee mit der Tombola sind wir 2014 gekommen“, sagt Hotelmitarbeiterin Kerstin Buchwald. Statt Stammgäste und -firmen zu Weihnachten zu beschenken, wollte man fortan für einen guten Zweck spenden. Nutznießer im ersten Jahr war die Kinderbibliothek in Schönefeld. Im vergangenen Jahr beteiligten sich die Mitarbeiter an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Diesmal unterstützen sie das Sperenberger Tierhospiz. Lose zum Preis von 1,50 Euro kann man bis zum 4. Januar an der Rezeption ziehen. Der aufgestockte Loserlös wird an den Gnadenhof übergeben.

Dort ist man über jeden Euro froh, um Futter kaufen oder Tierarztrechnungen bezahlen zu können. „Wir kümmern uns um alte und kranke Tiere, die keiner mehr haben will“, sagt Beate Busse Biquet. Aktuell werden 25 Tiere (Hunde, Katzen, Minischweine) betreut. Einer der Schützlinge ist der französische Lauf-und Jagdhund Etjaah. Er wurde in einem französischen Tierheim abgegeben und sollte dort getötet werden. „Davor haben wir ihn bewahrt“, sagt Busse Bequet. „Nun bleibt er für seinen Lebensabend bei uns.“

www.albergo.de

Von Frank Pechhold

Teltow-Fläming MAZ-Serie: „In der neuen Heimat“ - Drohende Abschiebung ist endgültig abgewendet

Mehr als ein halbes Jahr lang haben Rabiha und Mohammed Yassin in Ungewissheit gelebt. Gegen Sie lief ein Abschiebe-Verfahren, es war unklar, ob sie in Deutschland bleiben können oder nach Belgien müssen. Nun hat das Verwaltungsgericht entschieden.

Das Gemeindehaus in Wildau ist verkauft. Der Förderverein für den Erhalt des Pfarr- und Gemeindehauses wertet den Verkauf des Gebäudes jetzt als Schritt in die richtige Richtung.

26.11.2016
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 25. November - Auto kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Aus bislang noch nicht ermittelter Ursache ist die Fahrerin eines Audi am Freitagmorgen auf der Tornower Chaussee in Teupitz von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die 38-jährige Frau verletzte sich schwer.

25.11.2016
Anzeige