Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Transporter fährt gegen Gas-Säule
Lokales Dahme-Spreewald Transporter fährt gegen Gas-Säule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 29.06.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Wildau: Gasalarm an der Tankstelle

Auf dem Grundstück der Tankstelle des A10-Centers in Wildau ist es am Dienstagmittag gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, zu dem Feuerwehr und Polizei gerufen wurden. Ein VW-Transporter war beim Vorbeifahren gegen die Gas-Säule der Tankanlage geprallt, so dass diese erheblich beschädigt worden war. Da das Betankungssystem sofort die Gaszufuhr per Not-Aus gestoppt hatte, war keine akute Gefährdung mehr gegeben. Dennoch prüfte ein Sachverständiger mit Gasmessgerät, dessen Prüfungen aber negativ ausfielen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Eine erste Bilanz der verursachten Beschädigungen wurde mit rund 2000 Euro angegeben.

+++

Wildau: Gegen stehendes Auto geprallt

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer ist am Dienstagabend gegen 17 Uhr auf der Jahnstraße in Wildau gegen einen geparkten Dacia geprallt. Dabei verletzte er sich leicht. Es entstand ein Schaden von etwa 800 Euro.

+++

Wildau: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 41-jähriger KTM-Fahrer ist am Dienstagabend kurz vor 20.45 Uhr auf dem Hochschulring in Wildau mit seinem Motorrad mit zwei entgegenkommenden Kawasaki-Motorrädern zusammengestoßen. Offenbar war er zu schnell in eine S-Kurve gefahren. Der Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden anderen Motorrad-Fahrer blieben unverletzt. An den drei Motorrädern entstand insgesamt ein Schaden von etwa 8000 Euro. Sie mussten vom Abschleppdienst geborgen werden.

+++

Wildau: Autofahrer unter Drogenverdacht

Während ihrer abendlichen Streife hat die Polizei am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr einen Nissan auf der Bundesstraße 179 zwischen Wildau und dem Berliner Ring kontrolliert, dessen Fahrer offenbar Drogen genommen hatte. Ein Drogenvortest bei dem bereits polizeibekannten, 26-jährigen Fahrer reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an.

+++

Wildau: Blaues Motorrad gestohlen

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch ein blaues Motorrad, das auf dem Parkplatz vor dem Wohnheim an der Schillerallee in Wildau stand, gestohlen. Das Krad vom Typ Suzuki wurde umgehend nach Bekanntwerden der Anzeige in das System der polizeilichen Eilfahndung aufgenommen.

+++


Königs Wusterhausen: Lagerhalle aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch eine ehemalige Kaufhalle an der Wernsdorfer Straße in Königs Wusterhausen, die nun als Lagerhalle genutzt wird, gewaltsam geöffnet. Ob die Einbrecher etwas entwendeten, konnte die Polizei noch nicht mitteilen. Durch das Aufbrechen der Halle entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

+++


Schönefeld: Gegen Aufsteller gefahren

Ein VW-Fahrer ist am Dienstagmittag gegen 13 Uhr im Elly-Beinhorn-Ring in Schönefeld gegen einen Aufsteller einer Tankstelle gefahren. Dabei entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro.

+++

Schönefeld: Ladendieb mit Drogen in den Taschen erwischt

Ein Mann hat am Mittwoch gegen 8.30 Uhr in einem Supermarkt an der Altglienicker Chaussee in Schönefeld versucht, Getränke im Wert von rund acht Euro zu stehlen. Dabei wurde er jedoch von Mitarbeitern des Marktes erwischt. Sie riefen die Polizei, die den 18-jährigen Mann durchsuchte und bei ihm Tütchen mit der Droge Amphetamin fand. Gegen den jungen Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Von MAZonline

Vor zehn Jahren debütierte der damals neue Leiter des Kantatenchores Zeuthen mit Haydns „Schöpfung“, nun wird Christian Finke-Tange gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern das Werk erneut aufführen. Das Orchester der Komischen Oper Berlin begleitet den Chor am 9. Juli.

29.06.2016

Zwischen Dahme, Nuthe und Fläming kommen immer weniger Störche an. Dieses Jahr droht besonders schlecht für die beliebten Vögel zu werden. Eine wesentliche Schuld für ihr langsames Verschwinden trägt wahrscheinlich der Klimawandel. Die Störche finden weniger Futter, sterben bei Unwettern auf der Reise oder kommen zu spät an.

29.06.2016

Nach 24  Jahren als Leiterin der Kreis- und Fahrbibliothek geht die Leibscherin ab Juli in den Ruhestand. Renate Waschkowitz ist zu Wochenbeginn zu ihrer letzten Tour im blauen Bücherbus durch den Landkreis Dahme-Spreewald gestartet. Die Suche nach einer Nachfolge hat begonnen.

28.06.2016
Anzeige