Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Überfall auf Apotheke

Zeesen Überfall auf Apotheke

Ein bisher unbekannter Mann hat am Donnerstagabend kurz vor Ladenschluss die Apotheke an der Karl-Liebknecht-Straße in Zeesen überfallen und dabei Geld in unbekannter Höhe erbeutet. Eine Mitarbeiterin erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Voriger Artikel
Wendezeit der Energie
Nächster Artikel
Dem Neubaugebiet fehlt eine Lobby



Quelle: dpa

Zeesen. Die Polizei wurde am Donnerstagabend zur Apotheke an der Karl-Liebknecht-Straße im Königs Wusterhausener Ortsteil Zeesen gerufen, da dort ein schwerer Raub verübt worden war. Wie um 19.45 Uhr gemeldet wurde, hatte ein unbekannter, maskierter Mann wenige Minuten zuvor zur Schließzeit an der Personaltür geklingelt und beim Öffnen die Angestellt in die Geschäftsräume gedrängt. Offensichtlich hatte er es auf die Tageseinnahmen abgesehen, da er in gebrochenem Deutsch nach Geld fragte.

30-jährige Frau mit Schock im Krankenhaus

Mit Bargeld in bislang unbekannter Höhe war der Unbekannte zu Fuß geflüchtet. Die 30-jährige Mitarbeiterin der Apotheke wurde mit Schocksymptomen ins Krankenhaus gebracht. Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen wurden sowohl ein Fährtenspürhund wie auch Kriminaltechniker eingesetzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg