Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Unfall 50 Meter vor der Arbeitsstelle

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß Unfall 50 Meter vor der Arbeitsstelle

Bei einem Unfall in Rangsdorf haben sich am Freitagmorgen drei Menschen verletzt. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Autofahrerin war an der Zufahrt zur Autobahnmeisterei Rangsdorf frontal mit einem Kleintransporter zusammengekracht.

Voriger Artikel
Grenzenlose Kunst in Eichwalde
Nächster Artikel
Getankt, geflüchtet, unter Drogeneinfluss, Diebesgut an Bord

Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen

Quelle: Peter Jagst

Rangsdorf. Der Unfall hat sich nur wenige Meter vor der Arbeitsstelle der Frau ereignet. Die Mitarbeiterin der Autobahnmeisterei war gerade auf dem Weg zur Arbeit, als sie in einer Kurve mit dem Kleintransporter zusammenstieß.

Die Frau war mit ihrem Wagen von Rangsdorf kommend auf die Einfahrt zur Autobahnmeisterei eingebogen. Das Unternehmen ist direkt an der Auffahrt zur Autobahn angesiedelt. Kurz vor der Einfahrt kollidierte sie frontal mit einem Kleintransporter. Der hatte wahrscheinlich die falsche Spur genommen. Die Auffahrtsregelung zur Autobahn ist dort kürzlich geändert worden.

Bei dem Unfall verletzten sich die Frau und die beiden Insassen des Kleintransporters. Sie wurden zunächst vor Ort versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht.

Die Zufahrt zur Autobahnmeisterei musste kurzzeitig gesperrt werden.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg