Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Unfallfahrer mit 2,1 Promille

Schulzendorf Unfallfahrer mit 2,1 Promille

Ein VW-Fahrer hat am Mittwochvormittag in Schulzendorf mit seinem Wagen einen BMW gerammt und ist anschließend abgehauen. Wie sich wenig später herausstellte, war er volltrunken. Ein Alkoholtest ergab 2,1 Promille.

Voriger Artikel
Umleitungen und Ausfälle bei mehreren Linien
Nächster Artikel
Grünes Licht für Schulerweiterungsbau


Quelle: dpa

Schulzendorf. In der Schulzendorfer Richard-Wagner-Straße kollidierte ein VW-Fahrer mit seinem Wagen am Mittwoch gegen 11.15 Uhr nach einem Vorfahrtsfehler mit einem BMW. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, konnte jedoch wenig später von Polizisten gestellt werden. Ein im Zuge der Unfallaufnahme bei dem 59-jährigen VW-Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille, weshalb der Mann auch eine Blutprobe abgeben musste. Die Höhe des Schadens beziffert sich auf etwa 2000 Euro, gegen den VW-Fahrer wird ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg